Champions League Finale 2012 1

Champions League Finale 2012 in München für München?

Das Champions League Finale 2012 in München steht bevor. Es ist das erste mal, dass in der Champions League Geschichte einer der Final Teilnehmer das Finale in seinem eigenem Stadion bestreiten darf. Die UEFA Champions League, wie sie ja mit vollem Namen heißt wurde 1992/93 als Nachfolger des Europapokal der Landesmeister von der UEFA eingeführt. Der FC Bayern München konnte den Europapokal der Landesmeister 1974. 1975 und 1976 dreimal am Stück gewinnen. Es folgte dann eine Lange Durststrecke bis die Bayern dann 2001 die UEFA Champions League gewinnen konnten. 2001 gewannen die Bayern das Champions League Finale in Mailand gegen den FC Valencia mit 5:4 im Elfmeter schießen. 1999 standen die Münchner in einem Champions League Finale schon einmal einer englischen Mannschaft gegenüber. Im Camp Nou gab es ein Erinnerungswürdiges Spiel gegen Manchester United. Mario Basler brachte die Bayern in der 6. Minute in Führung. Als die 90. Minute anbrach feierten alle Bayern Fans, Spieler und Offizielle schon den Titel. Doch Manchester United spielte weiter konzentriert nach Vorne und Teddy Sheringham erzielte in der 91. Minute das 1:1, es wäre zur Verlängerung gekommen. Doch die Bayern Spieler waren so geschockt, dass nur 2 Minuten Später, in der 93. Minute Ole Gunnar Solskjær das 2:1 erzielte und Manchester United den Titel gewann. Die Bayern sind also gewarnt und werden sich sicher auch dieses Spiel vor Augen führen. Genauso werden sie sich genau die Fehler vom DFB Pokal Finale gegen Dortmund anschauen und analysieren um diese nicht noch einmal zu wiederholen.
Chelsea FC konnte die Champions League oder den Europapokal der Landesmeister noch nie gewinnen. Sie haben 1971 und 1998 den Europapokal der Pokalsieger gewonnen. Aber in der Saison 2007/2008 stand man im Englischen Champions League Finale Manchester United gegenüber. Das Spiel fand im Olympiastadion Luschniki in Moskau statt. Cristiano Ronaldo brachte in der 26. Minute die Manchester mit 1:0 in Führung. Doch die Blues konnten durch Frank Lampard in der letzten Minute der ersten Halbzeit ausgleichen. In der zweiten Halbzeit und der dann folgenden Verlängerungen fielen aber keine Tore mehr. Und so musste das Elfmeterschießen den Sieger ermitteln. Von den ersten 5 Schützen verwandelten jeweils vier, bei Manchester waren das Carlos Tevez, Michael Carrick, Owen Hargreaves, Nani und Anderson. Für Manchester verschoss Cristiano Ronaldo. Bei den Blues verschoss auch ein großer Spieler, John Terry, verwandelt haben Michael Ballack, Juliano Belletti, Frank Lampard, Ashley Cole und Salomon Kalou. Es ging dann im eins gegen eins weiter. Hier entschied der nächste Elfmeter das Champions League Finale gleich für Manchester United. Ryan Giggs verwandelte und Nicolas Anelka verschoss den Elfmeter. Jetzt versuchen die Blues es im zweiten Anlauf den Titel zu erringen.
Aus dem Team von 2008 sind sogar noch einige Spieler im Kader, Petr Čech, Ashley Cole, Frank Lampard, John Terry und Didier Drogba. John Terry wird aber sicher nicht auflaufen können, da er wegen der Roten Karte im Champions League Halbfinale gesperrt ist. Die anderen 4 werden aber sicher auf dem Platz stehen. Normalerweise sind sie in Chelsea Stammspieler. Auch auf Branislav Ivanovic, Raul Meireles und Ramires muss Roberto Di Matteo verzichten. Diese fehlen Ihm gelb gesperrt. Die Liste der fehlenden Spieler geht bei Chelsea aber noch weiter. Dann Chelsea hat auch noch einige verletzte. Wobei das auch Taktik sein kann. Michael Ballack stand ja auch einmal viel schneller auf dem Platz als er wegen seiner Verletzung eigentlich konnte. Im Sturm sind aber bei Chelsea alle fit. So könnte Matteo ein 4-4-2 mit Torres und Drogba in der Spitze versuchen. Meist Spielt Chelsea mit einem 4-3-3 was aber eher ein 4-5-1 mit Drogba als einziger Spitze ist.
Auch die Bayern Spielen meist nur mit einer Spitze in Ihrem System. So spielte der FC Bayern München im Hinspiel gegen Real Madrid nur mit Mario Gomez als Spitze. Auch im Rückspiel war Mario Gomez die einzige Spitze. Doch Arjen Robben und Frank Ribery drangen auch oft über die Aussen in den Strafraum ein, so dass man auch schnell zu einem 4-3-3, wie bei Chelsea, wechseln konnte. Auch von den Münchnern sind drei Spieler im Champions League Finale 2012 gesperrt, Holger Badstuber, Luiz Gustavo und David Alaba fehlen Heynckes Gelb gesperrt. So wird Bayern wahrscheinlich wieder ein 4-5-1 (4-3-2-1) spielen mit Neuer – Lahm, Boateng, Tymoshchuk, Contento – Kroos, Schweinsteiger – Robben, T. Müller, Ribery – Gomez. Auch Chelsea wird sich wieder auf ein 4-5-1 verlegen, wobei dieses sicher defensiver ausgelegt ist als die Spielweise der Bayern. Vorrausichtlich spielen für Chelsea Cech – Bosingwa, Cahill, Luiz, Cole – Mikel, Essien – Kalou, Lampard, Mata – Drogba.
Wie man in den Halbfinalen gesehen hat kann Chelsea sehr gut eine italienische Taktik spielen, wo der Gegner zwar bis zum 16er kommt, aber dort keine Chance hat weiter vorzustoßen und das Spiel des Gegners total zerstört wird. Die Bayern spielen doch meist sehr offensive und vernachlässigen die Abwehr. So war es in den Halbfinalen gegen Real Madrid und auch im DFB Pokal Finale gegen BVB Dortmund. Gegen Chelsea jetzt im eigenen Stadion müssen sie sich aber etwas mehr anstrengen. Denn sie wollen als erste Mannschaft auch den Champions League Titel im eigenen Stadion feiern. Zu hause konnte der FC Bayern München alle 7 Champions League Heimspiele gewinnen. Chelsea London konnte Auswärts nur 1 Spiel in der Champions League gewinnen. Auch wenn die Bayern Abwehr in den letzten Spielen sehr viele Torchancen zugelassen hat, so haben sie zuhause in der Champions League in den 7 Spielen nur 4 Tore kassiert, aber 21 geschossen. Wobei sie gegen Basel alleine 7 Stück geschossen haben und die Zahl dadurch etwas relativiert werden muss. Chelsea kam Auswärts nur zu 7 eigenen Toren, kassierte aber 9 Stück in 6 Spielen. Die Bayern mussten eine Runde mehr Spielen, da sie in der Vorsaison nur 3. der Fussball Bundesliga geworden sind.
Beide Mannschaften habe in Ihrer Liga nicht den Meistertitel holen können. Die Bayern konnten nicht mal den DFB Pokal gewinnen. Sie wurden hinter dem BVB Dortmund in der 1. Fussball Bundesliga zweiter und verloren das DFB Pokal Finale mit 5:2. Chelsea London ist in der Liga gar nur sechster geworden und konnte sich daher über die Liga nicht für einen Internationalen Pokalwettbewerb qualifizieren. Da sie aber den FA Cup gegen Liverpool im Finale gewonnen haben ist Chelsea London auf jeden Fall mindestens für die Europa League qualifiziert. Sollten sie die Champions League gewinnen wären sie als Titelverteidiger auch in dieser nächste Saison mit dabei.
Obwohl ein Finale immer andere Gesetze hat setze ich hier auf die Bayern. Auch der nationale Stolz treibt mich wohl zu dieser Entscheidung und ich nehme den Sieg der Bayern zu einer 1.85 (Interwetten) in meine Fussball Vorhersage Tipps auf.

Fussball Vorhersage Tipps:

Champions League Finale 2012:
FC Bayern München – Chelsea FC London: Sieg München 1.85 (Interwetten)

One comment on “Champions League Finale 2012

  1. Antworten Lena Mai 21,2012 00:05

    Hallo, interessanter Eintrag, stand genau das drin was ich gesucht hatte. Mach weiter so! cya

Kommentar verfassen