Premier League 2012/2013 – Nachbericht 7. Spieltag

Am 7. Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 erwarteten uns weniger große Überraschungen, das eine oder andere Spiel ging doch sehr viel klarer auch als erwartet, aber die ganz große Überraschung blieb aus, wobei man schon sagen muss, dass gerade Swansea City nur knapp an einer peinlichen Heimniederlage vorbei schrammte, aber alles nochmal gut gegangen, wobei sie sicherlich einen Sieg eingeplant hatten. Klarer Tabellenführer bleibt weiterhin der FC Chelsea, sie konnten ihre Führung sogar noch ausbauen und sind weiterhin ungeschlagen.

Premier League 2012/2013 – FC Chelsea vs. Norwich City

Das bisher noch sieglose Team von Norwich City musste am 7. Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 ausgerechnet beim ungeschlagenen Tabellenführer FC Chelsea ran, klarer könnte die Favoritenrolle fast nicht ausfallen. Doch in der 11. Minute schockte Norwich erstmal das Spitzenteam und ging mit 1:0 in Führung, doch nach 31. Minuten stand es nach drei Toren für Chelsea kurz hintereinander dann 3:1 für den FC und die Welt war wieder in Ordnung für die Blues. In der 76. Minute erhöhten sie dann noch auf den 4:1 Endstand, eine klare Sache für Chelsea. Chelsea führt die Tabelle jetzt unangefochten mit 19 Punkten an und Norwich ist mit mageren 3 Pünktchen jetzt Vorletzter.

Premier League 2012/2013 – Wigan Athletic vs. FC Everton

Der FC Everton musste bei Wigan Athletic antreten. Everton spielt wirklich eine grandiose Saison bisher, natürlich nicht ganz so gut wie Chelsea, aber doch sehr gut und viel besser, als so mancher ihnen zugetraut hätte. Wigan dagegen ist nicht gut gestartet und hatte bis zu diesem Spieltag lediglich 4 Punkte auf seinem Konto, also war Everton klarer Favorit. Dennoch ging Wigan dann in der 10. Minute in Führung, doch schon eine Minute später glich Everton aus. In der 23. Minute ging Wigan abermals in Führung und erst in der 87. Minute konnte Everton abermals ausgleichen und eine Blamage abwenden. Dieses Ergebnis ist schon eine kleine Überraschung. Everton ist mit 14 Punkten jetzt auf Platz 4 und Wigan mit 5 Punkten auf Platz 16.

Premier League 2012/2013 – Manchester City vs. FC Sunderland

Meister Manchester City empfing zuhause das bisher noch ungeschlagene Team vom FC Sunderland. Allerdings konnte Sunderland auch erst ein Spiel gewinnen, in den anderen Partien trennten sie sich jeweils unentschieden. Auch haben die Mannen aus dem Nordosten Englands immer noch ein Spiel weniger auf dem Konto, da es noch keinen Termin für das Nachholspiel gegen den FC Reading gibt. ManCity war dennoch klarer Favorit, auch wenn sie sicherlich gewarnt waren, aber an diesem Tag war das gar nicht nötig, sie gingen bereits in der 5. Minute in Führung und erhöhten dann in der 60. und 89. Minute noch auf den 3:0 Endstand, Sunderland hatte zu keiner Zeit des Spieles wirklich eine Chance. ManCity ist jetzt mit 15 Punkten auf Platz 3 und Sunderland mit 7 Punkten auf Platz 13.

Premier League 2012/2013 – Newcastle United vs. Manchester United

Im Nordosten England kam es zum Duell zwischen Sunderlands Erzfeind Newcastle United und ManCitys Erzfeind Manchester United, ein lustiger Zufall. Manchester war klarer Favorit, trotz der überraschenden Heimniederlage am Spieltag davor gegen Tottenham. Nufc dagegen hatte sich auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert beim peinlichen Unentschieden beim noch sieglosen FC Reading. ManU wurde seiner Favoritenrolle gerecht und führte bereits nach 16 Minuten mit 2:0, so hatten sich die Magpies das sicher nicht vorgestellt. Nach 71 Minuten erhöhten sie noch auf den 3:0 Endstand, eine klare Sache für ManU, doch sicherlich in der Höhe etwas überraschend, das Newcastle eigentlich für seine Heimstärke bekannt ist. ManU ist jetzt mit 15 Punkten direkter Verfolger von Tabellenführer Chelsea und Newcastle mit 9 Punkten auf Platz 10.

Premier League 2012/2013 – West Bromwich Albion vs. Queens Park Rangers

West Bromwich Albion empfing zuhause das noch sieglose Team von den Queens Park Rangers. Auch hier hätte die Favoritenrolle klarer nicht ausfallen können, aber es wurde dann doch nicht ganz so ein klarer Sieg. Bereits nach 23 Minuten führte West Bromwich Albion mit 2:0, ein standesgemäßer Anfang also. Doch in der 35. Minute gelang den Rangers der 1:2 Anschlusstreffer. Erst in der 85. Minute erhöhte West Bromwich Albion wieder auf 3:1, doch in der 91. Minute gelang den Queens Park Rangers abermals der Anschlusstreffer, doch leider zu spät, sie verloren mit 2:3. West Bromwich Albion ist mit 14 Punkten jetzt auf Platz 6 und die Queens Park Rangers sind mit ganz schlechten 2 Punkten Tabellenletzter und bleiben weiterhin ohne Sieg.

Premier League 2012/2013 – Swansea City vs. FC Reading

Swansea City empfing zuhause in Wales das noch sieglose Team vom FC Reading, die ja, wie Sunderland, noch ein Nachholspiel haben, aber wirklich besser macht das ihre Lage nicht. Swansea war klarer Favorit in dieser Partie, doch sollte es etwas anders kommen. Zur Halbzeit stand es auf einmal 2:0 für den FC Reading, ein Schock für Swansea, doch sie berappelten sich nochmal und nach 78 Minuten stand es 2:2, dieses Ergebnis ist schon überraschend, wobei Swansea immerhin eine Blamage vermeiden konnte. Swansea ist mit 8 Punkten jetzt auf Platz 12 und Reading immer noch sieglos mit 3 Punkten auf Platz 18.

Premier League 2012/2013 – West Ham United vs. FC Arsenal

Im Londoner Derby musste Poldis FC Arsenal bei West Ham United antreten. West Ham war leichter Favorit, sind sie doch sehr gut in die neue Saison gestartet und das als Aufsteiger und außerdem zuhause sehr stark. Sie gingen dann auch in der 21. Minute in Führung, doch in der 41. Minute, kurz vor der Pause, glich das Team von Arsène Wenger aus, die Vorlage lieferte übrigens Lukas Podolski, er wird immer besser dort. Nach 83 Minuten stand es dann 3:1 für Arsenal und war auch der Endstand, ein letztendlich klarer Sieg im Londoner Derby und ein sehr wichtiger dazu, denn jetzt hat Arsenal West Ham überholt, sie sind mit 12 Punkten auf Platz 7 und West Ham mit 11 Punkten auf Platz 8.

Premier League 2012/2013 – die übrigen Partien

Außerdem trennten sich noch der FC Southampton und der FC Fulham 2:2. Einmal ging Southampton dabei im eigenen Stadion in Führung, dann Fulham, aber letztendlich spielten sie unentschieden, sicherlich etwas überraschend. Fulham ist jetzt mit 10 Punkten auf Platz 9 und Aufsteiger Southampton mit 4 Punkten auf Platz 17, mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Liverpool und Stoke City trennten sich 0:0, damit ist Liverpool mit 6 Punkten jetzt auf Platz 14 und Stoke mit 8 Punkten auf Platz 11. Die Tottenham Hotspurs gewannen ihr Heimspiel souverän mit 2:0 gegen Aston Villa, was man auch so erwarten konnte. Tottenham ist mit 14 Punkten jetzt auf Platz 5 und Aston Villa mit 5 Punkten auf Platz 15.

Kommentar verfassen