3. Liga 2012/13 – 13. Spieltag Nachbericht

Nachdem 13. Spieltag ist jetzt auch in der 3. Liga wieder Länderspielpause angesagt. Da können sich alle Mannschaften noch mal ausruhen bevor es dann eine länger Spielzeit bis zur Winterpause in der 3. Liga gibt. Manche Teams sollten sich auch noch mal Gedanken darüber machen, welches Ziel sie verfolgen. Wollen sie wirklich aufsteigen? Oder sollten sich besser mit einem gesicherten Mittelfeldplatz zufrieden geben. Der Karlsruher SC steht zur Zeit in der 3. Liga nicht sehr gut da, man ist nur 11. obwohl man erst aus der 2. Fußball Bundesliga abgestiegen ist und natürlich direkt wieder aufsteigen wollte.

3. Liga 2012/13 – Kickers Offenbach vs. Babelsberg 5:2

Das torreichste Spiel dieses 13. Spieltages der 3. Liga fand in Offenbach statt. Gleich sieben Tore sahen die Zuschauer in einem spannenden Spiel in dem auch die Führung wechselte. Schon nach 3 Minuten stand es 0:1 für Babelsberg durch Kragl. Doch Offenbach ließ sich nicht lange bitten und so stand es nach 16 Minuten 1:1 durch Fetsch. Um auf sieben Tore in einem Spiel zu kommen war das aber noch etwas wenig und so erzielte in der 21. Minute Groß erneut die Führung für Babelsberg. Mit dem 1:2 geht es auch in die Pause. Nach der Pause dümpelte das Spiel dann erst mal etwas dahin bis Offenbach sich entschied doch lieber gewinnen zu wollen. So erzielte Husterer in der 67. Minute das 2:2 und nur 9 Minuten später war es Rathgeber der zum 3:2 Führungstreffer traf. Doch damit hatte Offenbach noch nicht genug. In der 83. Minute erhöhte erneut Husterer auf 4:2 und nur 3 Minuten später erzielte dann Reinhardt den Treffer zum 5:2 Endstand. So kletterte Offenbach auf den 7. Platz und ist jetzt in Schlagreichweite zu den ersten drei Plätzen.

3. Liga 2012/13 – Arminia Bielefeld vs. Hansa Rostock 0:1

Auch Bielefeld stand jetzt eine ganze Zeitlang auf einem der ersten drei Plätze. Aber nun schwächeln sie doch zusehends. Da sollte Hansa Rostock doch ein guter Gegner sein um das Selbstvertrauen wieder aufzubauen. Die Mannschaft von der Ostseeküste stand nur im Mittelfeld der Tabelle und ist recht schwer in die Saison gekommen. Man hat auch ein Torverhältnis von -2 und Auswärts gar von -5. Doch irgendwie machte das Bielefeld keine Hoffnung. Schon nach 3 Minuten stand es 0:1 für Hansa Rostock durch Smetana. Da sollte doch genug Zeit für Bielefeld sein, dass Spiel auf der Alm zu drehen. Doch das gelang Ihnen in den 87 Minuten nicht. Es blieb bei diesem einem Tor und Hansa Rostock darf sich über einen 8. Platz vor der Länderspielpause freuen. Arminia Bielefeld ist auf den 4. Platz abgerutscht.

3. Liga 2012/13 – sonstige Spiele

Doch auch die Spitze ist am schwächeln. Zwar steht Preußen Münster noch auf dem ersten Tabellenplatz und hat 2 Punkte Vorsprung auf Osnabrück. Aber man spielte bei Saarbrücken nur 0:0. Die Saarbrücker haben sich im gesicherten Mittelfeld festgesetzt und sind nun 10.
Auch der VfL Osnabrück, als Tabellen zweiter, konnte sein Meisterschaftsspiel in der 3. Liga nicht gewinnen. Gegen SV Wehen Wiesbaden spielte man zuhause nur 2:2. Wiesbaden steht zur Zeit auf dem 16. Platz. Da war für Osnabrück auf jeden Fall mehr drin.
Die drei Tabellenletzten, Dortmund II, Rot-Weiß Erfurt und Babelsberg haben alle drei Ihre Spiele verloren. Dortmund II verlor zuhause gegen Chemnitz mit 1:2 und Erfurt gegen die Stuttgarter Kickers zuhause gar mit 0:3. Das wird auf jeden Fall für die letzten beiden Mannschaften, Dortmund II und Erfurt, noch eine sehr schwere Saison wenn sie den Klassenerhalt noch schaffen möchten.

Fußball Vorhersage Tipps Auswertung:

3. Liga Vorhersage:
Arminia Bielefeld – Hansa Rostock: Heimsieg 2.15 (bet365) 0:1 falsch
Wacker Burghausen – Hallescher FC: Heimsieg 2.05 (bet365) 2:0 richtig

Kommentar verfassen