1. Fußball Bundesliga 2012/13 – 7. Spieltag Nachbericht

Da hat sich der FC Bayern München nachdem siebten Spieltag schon einen schönen Vorsprung raus gespielt. Man steht jetzt mit 21 Punkten, 7 Spielen, 7 Siegen an der Spitze der 1. Fußball Bundesliga 2012/13. Da kann zur Zeit niemand folgen. Auf dem zweiten und dritten Platz steht Eintracht Frankfurt und Schalke 04 mit 5 und 7 Punkten Rückstand. BVB Dortmund hat sogar schon 9 Punkte Rückstand. Sollte es also doch ein Durchmarsch des FC Bayern München geben? Nach zwei Jahren ohne nationalen Titel wollen sie jetzt endlich wieder einen Titel holen.

1. Fußball Bundesliga 2012/13 – FC Augsburg vs. SV Werder Bremen 3:1

Im Freitagsspiel am 7. Spieltag spielte der SV Werder Bremen beim FC Augsburg. Natürlich war in diesem Spiel der FC Augsburg klarer Außenseiter und Bremen der Favorit. Die Bremer wollten auch zeigen, dass sie wieder bereit sind auf einem Internationalen Platz zustehen und dieses Spiel gewinnen. Doch schon nach 2 Minuten war alle Theorie grau und der FC Augsburg ging mit 1:0 durch Werner in Führung. Als dann in der 19. Minute SV Werder Bremen durch De Bruyne zum 1:1 Ausgleich kam sag alles danach aus, dass Werder Bremen das Spiel dreht und seiner Favoriten Rolle gerecht wird. Doch die Bremer schalteten nach dem Ausgleichstreffer wieder eine Gänge zurück und so war es nicht verwunderlich, dass in der 32. Minute Hain das 2:1 für den FC Augsburg erzielte. Auch in der 2. Halbzeit konnte Werder Bremen nicht zeigen, wieso sie in das obere Tabellendrittel gehören sollte. Es kam sogar richtig dick und Baier erzielte in der 72. Minute den 3:1 Endstand für den FC Augsburg. Die Augsburger haben sich damit vom letzten Tabellenplatz gelöst und ihren ersten Sieg in der noch jungen 1. Bundesliga Saison eingefahren. Werder Bremen tritt weiter auf der Stelle und ist nur 2 Punkte von den Abstiegsplätzen entfernt. Zu den Internationalen Plätzen sind es aber schon 4 Punkte.

1. Fußball Bundesliga 2012/13 – Hannover 96 vs. BVB Dortmund 1:1

Am Sonntag traf Hannover 96 auf den BVB Dortmund. Hannover 96 hat zuhause seit 21 Spielen nicht mehr verloren. Sollte es dem BVB Dortmund jetzt gelingen Hannover 96 die erste Heimniederlage seit über einem Jahr bei zubringen? In der letzten Saison war es genau Hannover 96 die in der Hinrunde dem BVB Dortmund die letzte Niederlage vor deren berauschender Saison zufügte. Doch an diesem Tag sah es erst ganz gut für Dortmund aus. Zuerst gab der Schiedsrichter Gaggelmann zwei Abseitsentscheidungen die beide keinen waren. Aus einer hätte Hannover 96 sicher ein Tor gemacht. Dann verweigerte er Hannover 96 auch noch einen berechtigten Handelfmeter. Dortmund nutzte dann in der 26. Minute seine Chance und erzielte das 0:1 durch Lewandowski. Mit dem 0:1 ging es dann auch in die Kabine. In der 2. Halbzeit war Hannover 96 dann die klar bessere Mannschaft und spielte sich auch einige gute Torchancen heraus. Doch sie sollten das Tor einfach nicht treffen. Bis zur 86. Minute als nach einem kleinen Ping Pong Spiel Diouf an den Ball kam und das 1:1 erzielte. Hannover 96 blieb damit auch im 22. Spiel zuhause in der 1. Fußball Bundesliga ungeschlagen. Wie lange mag diese Serie wohl noch anhalten?

Fußball Vorhersage Tipps Auswertung:

1. Fußball Bundesliga Vorhersage:
Borussia Mönchengladbach – Eintracht Frankfurt: Auswärtssieg 3.20 (Tipico) 2:0 falsch
Hannover 96 – BVB Dortmund: Heimsieg 5.50 (Tipico) 1:1 falsch

 

Kommentar verfassen