Premier League 2012/2013 – Nachbericht 6. Spieltag

Der 6. Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 ist jetzt auch schon wieder Geschichte und es gab die ein oder andere faustdicke Überraschung, aber die meisten Spiele gingen doch eher aus wie erwartet. Der FC Chelsea ist weiterhin Tabellenführer, sie konnten ihre Führung wieder auf drei Punkte ausbauen und es gibt ein neues Schlusslicht, der FC Reading hat den Platz mit den Queens Park Rangers getauscht. Beide Mannschaften sind noch sieglos und konnten bisher lediglich 2 magere Pünktchen holen, aber die Rangers haben das deutlich schlechtere Torverhältnis. Wir erwarten gespannt, wann beide Teams ihren ersten Sieg einfahren werden.

Premier League 2012/2013 – Norwich City vs. FC Liverpool

Am sechsten Spieltag empfing Norwich City das Team vom FC Liverpool. Beide Teams waren bis zu diesem Spieltag noch ohne Sieg, allerdings konnte Norwich immerhin ein mageres Pünktchen mehr holen als Liverpool, wobei zwei oder drei Punkte jetzt nicht wirklich den großen Unterschied machten. Norwich war dann zwar auch Favorit, konnte dieser Favoritenrolle aber so gar nicht gerecht werden. Nach 38. Minuten führte Liverpool bereits mit 2:0. Nach 57 Minuten stand es dann schon 4:0 für Liverpool, eher Norwich in der 61. Minute das 1:4 erzielen konnte. Doch schon in der 68. Minute erhöhte Liverpool wieder auf 5:1. Zwar konnte Norwich in der 87. Minute noch das 2:5 erzielen, aber das änderte auch nichts an der peinlichen Heimpleite. Wir sind gespannt, ob bei Liverpool jetzt endlich der Knoten geplatzt ist, man könnte meinen, sie sind mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch in Norwich angetreten. Liverpool ist nach dem ersten Sieg jetzt auf Platz 14 und Norwich ist auf Platz 18.

Premier League 2012/2013 – FC Arsenal vs. FC Chelsea

Widmen wir uns jetzt der Tabellenspitze. Im einem der Londoner Derbys an diesem Spieltag empfing der FC Arsenal in einem echten Spitzenspiel Tabellenführer FC Chelsea. Arsenal hätte Chelsea den Spieltag gerne vermiest, doch dazu sollte es nicht kommen. In der 20. Minute ging Chelsea mit 1:0 in Führung, was Arsenal aber in der 42. Minute, noch vor der Halbzeit, ausglich. In der 53. Minute ging Chelsea dann erneut in Führung, das war dann auch gleichzeitig der Endstand, schade für Arsenal. Lukas Podolski wurde in der 67. Minute von Trainer Arsène Wenger ausgewechselt, machte seine Sache aber gut, er hatte eine super Gelegenheit, die allerdings von Chelseas Torwart klasse abgewehrt wurde. Chelsea bleibt mit nun 16 Punkten aus sechs Spielen Tabellenführer und ist immernoch ungeschlagen und Arsenal ist mit 9 Punkten jetzt auf Platz 8.

Premier League 2012/2013 – Manchester United vs. Tottenham Hotspur

ManU spielte am sechsten Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 zuhause gegen Tottenham Hotspur. Das Team von Sir Alex Ferguson war klarer Favorit, doch hier kam es zu einer großen Überraschung, das hätte wohl kaum jemand erwartet. Bereits nach 32 Minute führte Tottenham mit 2:0, ManU gelang erst in der 51. Minute der 1:2 Anschlusstreffer. Postwendend in der 52. Minute erhöhte Tottenham wieder auf den alten Abstand, indem sie das 3:1 erzielten. Schon in der 54. Minute konnte Manchester wieder auf 2:3 herankommen, doch mehr passierte nicht mehr in diesem Spiel, das ist echt eine richtige Überraschung. Manchester ist mit 12 Punkten jetzt auf Platz 3 und Tottenham mit 11 Punkten auf Platz 6.

Premier League 2012/2013 – FC Everton vs. FC Southampton

Der FC Everton empfing an diesem sechsten Spieltag den FC Southampton. Diese konnten am fünften Spieltag endlich ihren ersten Sieg einfahren und wir durften gespannt sein, ob sie dem FC Everton, der klarer Favorit war, das Leben schwer machen würden. Tatsächlich ging Southampton dann auch in der 6. Minute sehr überraschend mit 1:0 in Führung, doch dann kam der FC Everton in der 25., der 32. und der 38. Minute zu drei Toren und auf einmal stand es noch vor der Halbzeit 3:1. Dabei blieb es dann auch und Southampton konnte die große Überraschung nicht gelingen. Everton ist mit 13 Punkten auf Platz 2 und Southampton mit 3 Punkten auf Platz 17.

Premier League 2012/2013 – FC Fulham vs. Manchester City

Der FC Fulham musste am sechsten Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 zuhause gegen den Meister von ManCity ran. Fulham und Manchester waren vor diesem Spieltag punktgleich, was wohl keiner vor der Saison erwartet hätte. Fulham war aufgrund seiner Heimstärke sogar Favorit und sie gingen dann auch in der 10. Minute durch ein Tor des Ex-Hamburgers und früheren Dortmunders Mladen Petrić in Führung. Doch noch vor der Halbzeit, in der 44. Minute, glich der Meister aus und in der 87. Minute erzielte der Ex-Wolfsburger Edin Džeko den 2:1 Siegtreffer. Manchester ist jetzt mit 12 Punkten auf Platz 4, punktgleich mit dem Stadtrivalen von ManU und Fulham ist mit 9 Punkten jetzt auf Platz 9.

Premier League 2012/2013 – FC Sunderland vs. Wigan Athletic

Der FC Sunderland empfing im heimischen Stadion das Team von Wigan Athletic. Sunderland hat ein Spiel weniger, aufgrund des verschobenen Heimspiels gegen den FC Reading, war noch ungeschlagen, aber paradoxerweise auch ohne Sieg. Das sollte sich an diesem Spieltag ändern. Ab der 47. Minute spielte Wigan nur noch mit 10 Mann und in der 51. Minute erzielte Sunderland das Tor des Tages. Endlich ein Sieg für Sunderland, die damit weiter ungeschlagen sind. Sunderland ist mir 7 Punkten jetzt auf Platz 11 und Wigan mit 4 Punkten auf Platz 16.

Premier League 2012/2013 – was machen die anderen bisher noch sieglosen Mannschaften

Der FC Reading spielte im heimischen Stadion gegen die Mannschaft von Newcastle United. Reading, genau wie Sunderland mit einem Spiel weniger, konnte vor diesem Spieltag erst ein lausiges Pünktchen holen, schon etwas peinlich, auch für einen Aufsteiger. Newcastle dagegen ist im Mittelfeld anzutreffen, auch sie hatten sich sicherlich mehr erhofft nach der tollen letzten Saison, aber es läuft doch ganz in Ordnung für sie. Reading ging dann in der 57. Minute in Führung, doch Newcastle konnte schon in der 59. Minute ausgleichen. Doch bereits in der 62. Minute ging Reading wieder in Führung. Kurz vor Schluss, in der 83. Minute, konnte Newcastle die Blamage noch abwenden und den 2:2 Endstand erzielen. Newcastle ist jetzt auf Platz 10 mit 9 Punkten und Reading ist mit 2 Punkten Vorletzter. Die ebenfalls noch sieglosen Queens Park Rangers spielten zuhause im zweiten Londoner Derby gegen das Team von West Ham United. West Ham führte bereits nach 35 Minuten mit 2:0 und den Rangers gelang in der 57. Minute nur noch der 1:2 Anschlusstreffer, mehr war nicht mehr drin. Die Queens Park Rangers sind jetzt auf dem letzten Platz mit 2 Punkten und West Ham ist auf Platz 7 mit 11 Punkten.

Premier League 2012/2013 – die restlichen Partien

Außerdem empfing an diesem sechsten Spieltag noch Stoke City zuhause das Team von Swansea City. Swansea war leicht favorisiert, konnte dieser Rolle aber nicht gerecht werden. Stoke führte bereits nach 36. Minuten mit 2:0 und ließ danach nichts mehr anbrennen. Swansea ist nun mit 7 Punkten auf Platz 12 und Stoke hat jetzt ebenfalls 7 Punkte, ist aber wegen der schlechteren Tordifferenz auf Platz 13. Dann spielte noch Aston Villa zuhause gegen West Bromwich Albion. Die Partie endete 1:1. West Bromwich Albion war in der 51. Minute mit 1:0 in Führung gegangen, doch Aston Villa konnte in der 80. Minute das Tor zum 1:1 Endstand erzielen. West Bromwich Albion ist jetzt mit 11 Punkten auf Platz 6 und Aston Villa mit 5 Punkten auf Platz 15.

Kommentar verfassen