2. Fussball Bundesliga 2012 / 2013 die Vereine Teil 3

Heute stellen wir Ihnen die Mannschaften 1860 München, Jahn Regensburg und den VFL Bochum in unserer Vorschau und Analyse für die neue 2. Fussball Bundesliga Saison vor. Und auch wie unseren bisherigen Teilen haben es diese drei Mannschaften in sich und wollen die 2. Fussball Bundesliga nach oben verlassen, oder die Klasse halten.

1860 München – Ein Kandidat für den Aufstieg in die 1. Fussball Bundesliga

Lange hatte man in der letzten Saison um den Aufstieg mitgespielt, doch im Endspurt in den letzten Spielen der 2. Fussball Bundesliga Saison 2011/2012 ging den Löwen die Puste aus, letztendlich sprang lediglich der 6. Platz mit 57 Punkten heraus. Alle im Verein sind sich einig, dass man aus dieser letzten Saison mehr hätte machen müssen. Dies soll sich nun in dieser Saison endlich ändern. Der Aufstieg in die 1. Fussball Bundesliga soll diese Saison in Reichweite rücken, der Kader wurde hierfür extra aufgerüstet. Verpflichtet wurden Spieler wie Moritz Stoppelkamp, Moritz Volz oder Ismael Blanco. Alle diese Neuzugänge haben Erfahrungen in den höchsten Spielklassen gesammelt, können daher dem Verein auf langfristige Sicht auch weiterhelfen. Trainer Maurer hat diese Saison die obere Tabellenregion als Saisonziel vorgegeben, in der Hoffnung den Aufstieg in die 1. Fussball Bundesliga zu schaffen, was jedoch durch die Konkurrenz in der 2. Fussball Bundesliga sehr schwer werden dürfte. 1860 München wird daher sicherlich als einer der Favoriten in die neue Saison um den Aufstieg starten, jedoch müssen auch erst einmal diese Punkte geholt werden um am Ende den großen Traum verwirklichen zu können.

Jahn Regensburg – Sensationsaufsteiger ohne Aufstiegstrainer

Groß war der Jubel in Regensburg, als der Aufstieg in die zweite Fussball Bundesliga durch die Relegation geschafft wurde. Einige im Team verglichen dies bereits mit dem Wunder von Bern, denn tatsächlich hatte niemand dieser Regensburger am Anfang der letzten 3. Liga Saison auch nur irgendwie auf dem Zettel, um den Aufstieg in die 2. Fussball Bundesliga mitspielen zu können. Trotz allem wurde die regelrechte Sensation geschafft, auch wenn am Ende dieses Aufstieges doch ein bisschen Wehmut einsetze, immerhin verlor man Aufstiegstrainer Markus Weinzierl, der zum Bundesligisten Augsburg wechselte. Doch mit dem neuen Coach Oscar Corrochano , der von der zweiten Mannschaft der Eintracht Frankfurt verpflichtet wurde, hat man einen neuen Übungsleiter gefunden. Es ist die erste Profistation für Corrochano im Fußball, es bleibt daher abzuwarten, wie er seine Ideen umsetzen wird um das große Ziel Klassenerhalt in der 2. Fussball Bundesliga zu verwirklichen. Jahn Regensburg wird daher in dieser Premieren-Saison Punkt für Punkt sammeln müssen, um am Ende doch mindestens Rang 15 zu erreichen, der dafür berechtigt auch in der nächsten Saison in der zweiten Bundesliga spielen zu dürfen. Der Kader wurde im Großen und Ganzen gehalten, junge Spieler wurden verpflichtet, um das Ziel Klassenerhalt in Angriff zu nehmen.

VFL Bochum – Ein ehemaliger Bundesligist auf Abwegen

Der erreichte 10. Platz in der abgelaufenen Spielzeit täuschte über die schlechte Saisonleistung der Bochumer hinweg, zu lange spielte man gegen den Abstieg aus der 2. Fussball Bundesliga. Erst auf der Zielgeraden war es dem ehemaligen Bundesligist möglich, den Klassenerhalt zu sichern, alles andere was sich die Bochumer vorgestellt hatten. Auch Andreas Bergmann konnte als neuer Trainer in der letzten Saison nach der Ablösung von Friedhelm Funkel, nie wirklich sein Konzept verwirklichen und Impulse setzen. Dies soll in dieser neuen 2. Fussball Bundesliga Saison doch ganz anders aussehen. Ganz Bochum schielt nach oben, ohne jedoch den Blick nach unten zu verlieren. Mit Alexandr Iashvilli wurde ein gestandener Spieler vom Absteiger aus Karlsruhe verpflichtet, zu dem sollen Spieler wie Dabrowski und Freier das Mittelfeld beleben und dem Sturm neue Impulse geben. Jedoch steckt bei allen im Verein noch die Angst und letzte Saison in den Knochen, es bleibt nur zu hoffen, dass es nicht eine solche ähnliche Saison für Bochum wie im Vorjahr gibt, als man lange gegen den Abstieg spielte. Daher wurde der Kader punktuell verstärkt, fast jede Position ist doppelt besetzt. Ein Mittelfeldplatz für die Bochumer dürfte jedoch möglich sein, alles andere hängt an einer Saisonleistung die doch schon außergewöhnlich sein müsste um den Aufstieg in die 1. Fussball Bundesliga schaffen zu können.

Kommentar verfassen