Major League Soccer 2012 – 18. Woche Nachbericht 2

Ein weiteres Wochenende in der Major League Soccer ist vorbei und fast alle Vereine haben jetzt die hälfte oder mehr ihrer Regular Season Spiele abgeschlossen. Nur zwei Vereine der Eastern Conference haben erst 16 Spiele in dieser Major League Soccer Saison. Columbus Crew und Philadelphia Union haben also noch etwas aufzuholen. Zwei Mannschaften haben gar schon 20 Spiele absolviert, dass sind Montreal Impact aus der Eastern Conference und Real Salt Lake aus der Western Conference. So ganz ausgeglichen läuft die Saison in den USA nicht ab. So klare Unterschiede bei der Anzahl der Spiele ist man aus Europa nicht gewohnt.

Major League Soccer 2012 – FC Dallas vs. San Jose Earthquakes 0:0

Auch wenn San Jose Earthquakes nur 0:0 gegen Dallas gespielt hat konnten sie den ersten Platz in der Major League Soccer verteidigen. Auch die Verfolger konnten nicht auf holen. Denn Sporting Kansas City aus der Eastern Conference hat auch nur 0:0 gegen Houston Dynamo gespielt. Real Salt Lake aus der Western Conference hatte wie DC United aus der Eastern Conference der Major League Soccer Spielfrei und so konnten beide Mannschaften keine Punkte sammeln. San Jose tut sich gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte doch recht schwer. Da kommen sie mit Ihrem Favoriten Status nicht so recht klar. Im nächsten Spiel wird San Jose auch noch Ramiro Corrales fehlen, in der 80. Minute musste er nach Gelb Rot den Platz verlassen und ist damit im nächsten Spiel gesperrt. Beide Mannschaften hatten mit 49,6 % und 50,4 % doch ein sehr ausgeglichenes Ballbesitz Verhältnis. Von der Statistik Herr war das Unentschieden auf jeden Fall gerechtfertigt, auch wenn ich mir von dem Spiel mehr Tore erhofft hatte.

Major League Soccer 2012 – Chicago Fire vs. LA Galaxy 0:2

Los Angeles Galaxy scheint besonders ohne David Beckham gut zu spielen. In Chicago konnten sie ihren siebten Sieg einfahren und in der Tabelle der Western Conference auf den fünften Platz klettern. Es sind zwar noch 7 Punkte Rückstand auf einem Play Off Platz, aber langsam kommt Los Angeles dahin wo sie sich hingehörig fühlen. Auch Arne Friedrich konnte nicht verhindern, dass Chicago 0:2 im Toyota Park verliert. In der 23. Minute gab es einen unberechtigten Elfmeter für LA Galaxy. Anibaba spielte klar den Ball mit der Hand, aber das Handspiel war außerhalb des 16ers. Der Schiedsrichter pfiff trotzdem Elfmeter. Und der irische Nationalspieler Robbie Keane verwandelte den Elfmeter zum 0:1 für LA Galaxy. In der zweiten Halbzeit erzielte dann Robbie Keane in der 78. Minute das 0:2 und setzte damit auch den Schlusspunkt vor 20563 Zuschauern im Toyota Park.

Major League Soccer 2012 – Sonstiges

Toronto konnte in Philadelphia keine Punkte ergattern und wurde gar mit 3:0 nach Hause geschickt, auch das Spiel zwischen Real Salt Lake und Portland Timbers endete 3:0. Das waren beides die höchsten Heimsiege an diesem Major League Soccer Spieltag. Auch New England Revolution konnte das Heimspiel gegen New York Red Bull gewinnen. Thierry Henry war auf Seitens von New York doch noch nicht fit und musste weiter pausieren. Das Spiel endete 2:0, durch Tore von Nguyen und Bengtson.

Fussball Vorhersage Tipp Auswertung:

Major League Soccer:
FC Dallas – San Jose Earthquakes: Auswärtssieg 2.70 (bet365) 0:0 falsch
Chicago Fire – LA Galaxy: Heimsieg 2.45 (Tipico) 0:2 falsch
New England Revolution – New York Red Bulls: Heimsieg 2.45 (sportingbet) 2:0 richtig

Anzeige
10Bet Sportsbook Promotion

2 thoughts on “Major League Soccer 2012 – 18. Woche Nachbericht

  1. Antworten Baris Jul 10,2012 21:11

    Nicht die feine Art – meinen Link rauszunehmen und mich nicht zu benachrichtigen, obwohl alle Links noch vorhanden sind :)

    Nehme leider deinen auch raus.

    Grüße
    Baris

    • Antworten baeckerman83 Jul 10,2012 22:20

      Ich weiß nicht was du meinst, ich habe keine Links gelöscht. Wenn etwas fehlt, schreib mir bitte eine Email ich trage den Link dann gerne nach.

Kommentar verfassen