Major League Soccer 2012 – 10. Woche Nachbericht

Major League Soccer 2012 – Sporting Kansas City siegt nicht mehr

Auch nach der 10. Woche in der Major League Soccer hat die Western Conference Punkte mäßig einen kleinen Vorsprung. In der Eastern Conference hat New York Red Bull mit dem 3:2 Sieg bei Philadelphia Union die Tabellenspitze erobert. Sporting Kansas City kann nämlich in den letzten Spielen die Leistung aus den ersten 7 Spielen nicht bestätigen und hat jetzt 3 Niederlagen in Folge. Sporting Kansas City ging zwar in der 31. Minute durch Convey in Führung und damit auch in die Halbzeitpause. Doch in der zweiten Halbzeit sah Espinoza nach einem schweren Foul die Rote Karte und Sporting Kansas City musste fast eine Halbstunde in Unterzahl spielen. Schon in der 65. Minute rächte sich die Unterzahl und Grazzini erzielte das 1:1. Chicago Fire mit Arne Friedrich in der Startaufstellung hoffte auf den zweiten Heimsieg in dieser Major League Soccer Saison. In der 81. Minute kam dann auch Oduro vor das gegnerische Tor und konnte den Ball in diesem versenken. Chicago Fire feierte damit den zweiten Heimsieg durch den sie den vierten Platz in der Eastern Conference festigen konnten.
LA Galaxy kommt einfach nicht aus der unteren Tabellenhälfte raus und wird, so wie es zurzeit aussieht, nichts mit den Play Off spielen zu tun bekommen. Dazu müssten sie sich doch um einiges steigern. Dabei haben sie von den Namen her eine sehr gute Mannschaft. Doch gegen Montreal haben sie jetzt wieder nur 1:1 Unentschieden gespielt.
Toronto FC hatte dieses Wochenende Spielfrei und konnte daher nicht zeigen ob sie doch noch Siegen können.
Die meisten Tore für eine Mannschaft fielen bei New England Revolustions gegen Whitecaps Vancouver. Auch das ein Divisions- übergreifendes Match was die Ostküstler mit 4:1 für sich entscheiden konnten. Sie sind damit Chicago Fire auf den Fersen und haben zum vierten Platz nur 3 Punkte Rückstand.
Auch wenn alles laut der Statistik danach aussah, dass Seattle Sounders den Abstand zum Tabellenführer der Western Conference aufholt und die Tabellenspitze übernimmt hat Real Salt Lake einen weiteren Auswärtssieg eingefahren. Espindola erzielte in der 51. Minute das 0:1 für Real Salt Lake. Keines der beiden Teams konnte bis zur 90. Minute noch ein Tor erzielen. So blieb es dann bei dem Sieg von Real Salt Lake. Die jetzt mit 26 Punkten an der Spitze der Major League Soccer stehen. Da die San Jose Earthquakes zu hause gegen Chivas USA, beim 1:1, Punkte ließen hat sich der Vorsprung von Real Salt Lake auf 3 Punkte erhöht. Die Mannschaft aus San Jose hätte das Spiel beinahe sogar verloren, bis zu 88. Minute stand es 0:1 für Chivas USA durch Correa in der 4. Minute. Doch dann in der 88. Minute konnte Gordon mit dem 1:1 wenigstens noch einen Punkt für die SJ Earthquakes sichern. In der Major League Soccer Saison 2012 trennt sich langsam die Spreu vom Weizen und man sieht schon welche Teams gut drauf sind.

Fussball Vorhersage Tipps:

Major League Soccer:
Montreal Impact – LA Galaxy: Heimsieg 3.00 (bet365) 1:1 falsch
Chicago Fire – Sporting Kansas City: Heimsieg 2.65 (myBet) 2:1 richtig
Seattle Sounders – Real Salt Lake: Heimsieg 2.00 (myBet) 0:1 falsch
San Jose Earthquakes – CD Chivas USA: Heimsieg 1.70 (myBet) 1:1 falsch

Kommentar verfassen