Europa League Finale 2012 – Sieger und Verlierer

Europa League Finale 2012 – Sieger Atletico Madrid

Da bin ich ja froh gestern keinen Tipp abgegeben zu haben. Atletico Madrid hat das Finale gegen Athletic Club Bilbao mit 3:0 gewonnen. Damit hat Bilbao das zweite mal im Finale verloren. Vielleicht schaffen sie es ja beim nächsten mal. Madrid hat das zweite mal nach 2010 den Europa League Pokal gewonnen. Es ist gar Ihr dritter Europa Titel, 1962 haben sie den Super Cup gewonnen. Falcao hat den Titel sogar verteidigt. Letzte Saison spielte er noch mit Porto in der Europa League und holte dort den Titel, jetzt hat er Ihn mit Atletico Madrid gewonnen. Diego stand das erste mal im Finale. Als er mit Werder Bremen in Istanbul im Finale das UEFA Cups stand war er gesperrt und dürfte nicht auflaufen.
Schon in der 7. Minute erzielte Falcao nach Vorlage von Diego das 1:0. Aus 13 Meter hielt er mit Links auf das Tor, und der Ball flog schön in die Linke Ecke das Tores. Auch das 2:0 erzielte Falcao in der ersten Halbzeit. In der 34. Minute wurde er von Arda Turan schön in Szene gesetzt, drehte sich und schoß das Tor. Das 3:0 wurde dann vom Ex Bremer Diego erzielt. Er schoß in der 85. Minute einfach in das lange Eck und das Spiel war endgültig entschieden. Vor dem 3:0 versuchte Bilbao alles und gab das Spiel nicht auf. Aber es sollte nicht sein. So feierten am Schluß wieder die Spanier und die Basken waren geschlagen.

Kommentar verfassen