Was für ein 8. Spieltag in der 1. Fußball Bundesliga. Tore am laufenden Band und in manchen Spielen auch Spannung bis zum Ende. Besonders am Freitag war das Spiel doch recht spannend. Auch wenn die Begegnung TSG 1899 Hoffenheim gegen Greuther Fürth was anderes vermuten lies. Am Tabellen Ende steht der VfL Wolfsburg, jetzt mit 5 Punkten und -13 Toren. Die Fans sind hier schon am 8. Spieltag sauer. Man hat Ihnen halt etwas anderes versprochen. Aber es sind weiter nur 3 Punkte zum rettenden Ufer. Das gleiche gilt für Greuther Fürth, aber die Fans sind hier nicht sauer. Als Aufsteiger musste man mit dem Abstiegskampf rechnen.

1. Fußball Bundesliga 2012/13 – TSG 1899 Hoffenheim vs. SpvGG Greuther Fürth 3:3

Am Freitag spielten die TSG 1899 Hoffenheim zuhause gegen die Spielvereinigung Fürth im Meisterschaftsspiel der 1. Fußball Bundesliga. Ein Spiel, was einen richtigen Fan nicht vor dem Ofen hervorlockt. Doch genau dieses Spiel hatte einiges zu bieten. Schon nach 8 Minuten gelang Roberto Firmino das 1:0 für Hoffenheim. Kurz vor der Halbzeitpause, in der 39. Minute konnte Stieber den 1:1 Ausgleich erzielen. Mit diesem 1:1 ging es dann auch in die Pause.
Nach dem Anpfiff der 2. Halbzeit konnte dann Joselu in der 67. Minute erneut den 2:1 Führungstreffer für Hoffenheim erzielen. Das Spiel plätscherte dann bis zu 84. Minute dahin. In dieser nahm sich Prib ein Herz und zog ab, er traf zum 2:2 Ausgleich. Doch jetzt sollte das Spiel richtig aufdrehen. In der 89. Minute traf erneut Joselu zum 3:2 Treffer für Hoffenheim. Damit wäre Fürth auf dem letzten Platz geblieben. Es wurden dann 3 Minuten Nachspielzeit angezeigt und es gab zum Schluss noch zwei Eckbälle. Und genau den letzten Eckeball nutze Sobiech um den Ball zum 3:3 im Tor zu versenken. Das Spiel wurde dann auch direkt abgepfiffen. So könnte Fürth in der Tabelle auf den vorletzten Platz klettern und hat jetzt immer noch einen Rückstand von 3 Punkten auf einen nicht Abstiegsplatz.

1. Fußball Bundesliga 2012/13 – Eintracht Frankfurt vs. Hannover 96 3:1

Eintracht Frankfurt setzt den Höhenflug auch im Spiel gegen Hannover 96 fort. Zwar hat man schon 5 Punkte Rückstand auf den Tabellenführer FC Bayern München, aber man steht auf dem zweiten Platz. In der Heimtabelle steht Eintracht Frankfurt sogar auf dem ersten Platz, denn sie haben zuhause schon 5 Spiele gespielt und die Bayern erst 4. Mit diesen Erfolgserlebnissen im Rücken ging Eintracht Frankfurt in das Heimspiel gegen Hannover 96. Hannover hat Auswärts in den letzten immer nicht so gut ausgesehen. Und so kam es wie es kommen musste. Schon in der 5. Minute klingelte es durch Matmour zum 1:0. Da hat Hannover wohl noch etwas geschlafen. Doch die Eintracht war auch weiter hin Top fit und gut im Spiel. In der 18. Minute traf Jung zum 2:0 und das Spiel schien so gut wie sicher. Doch kurz vor der Halbzeitpause, in der 43. Minute schockte Abdellaoue Eintracht Frankfurt mit seinem Treffer zum 2:1 Anschluss. Doch irgendwie ließ sich Eintracht Frankfurt mal wieder nicht Schocken. So traf Meier dann in der 83. Minute zum 3:1 Siegtreffer. Eintracht Frankfurt ist damit zuhause weiter ungeschlagen und steht verdient auf dem zweiten Platz. Auch haben sie schon die hälfte der nötigen Punkte für den Klassen erhalt. Aber sie müssen weiter vorsichtig sein. In der Abstiegssaison hatten sie auch einen Höhenflug und sind dann ganz hart wieder gelandet.

1. Fußball Bundesliga 2012/13 – sonstiges

Zu den Bayern gibt es nicht mehr viel zu sagen, 8. Spiel – 8. Sieg und das mit 0:5 bei Fortuna Düsseldorf. Die zwei Jahre ohne nationalen Titeln waren den Bayern zu viel jetzt marschieren sie.
Borussia Dortmund hat gehörig Punkte liegen lassen und gegen den Erzfeind Schalke 04 zuhause mit 1:2 verloren. Das war eine herbe Enttäuschung für alle Fans von Borussia Dortmund.
Werder Bremen hat sich gegen Borussia Mönchengladbach etwas aus der Krise geschossen und mit 4:0 gewonnen. Damit hat Gladbach jetzt 9 Punkte und Werder Bremen 10. Auch der VfB Stuttgart hat jetzt 9 Punkte nachdem sie gegen den Hamburger SV mit 0:1 gewonnen haben. War es das schon mit dem Höhenflug vom Hamburger SV?

Fuß/ball Vorhersage Tipps Auswertung:

1. Fußball Bundesliga Vorhersage:
Eintracht Frankfurt – Hannover 96: Heimsieg 2.25 (PinnacleSports) 3:1 richtig
SV Werder Bremen – Borussia Mönchengladbach: Heimsieg 2.20 (Tipico) 4:0 richtig
Hamburger SV – VfB Stuttgart: Heimsieg 2.30 (Tipico) 0:1 falsch

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading ... Loading ...