Premier League 2012/2013 – Nachbericht 5. Spieltag

Jetzt ist bereits der 5. Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 vorbei und auch dieses Mal gab es wieder einige faustdicke Überraschungen. Zu allererst sollte erwähnt werden, dass Aufsteiger FC Southampton endlich seine erste Punkte holen konnte und jetzt auch nicht mehr Tabellenletzter ist, sie konnten sogar einen kleinen Sprung machen. Tabellenletzter ist nun Aufsteiger FC Reading, die immer noch sieglos sind, aber immerhin ein Pünktchen auf dem Konto haben. An der Tabellenspitze thront weiter der FC Chelsea, der sich zwar sehr schwer tat in seinem Match, aber dennoch den erwarteten Pflichtsieg einfahren konnte.

Premier League 2012/2013 – FC Southampton vs. Aston Villa

Der vor diesem Spiel noch punktlose FC Southampton musste am fünften Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 zuhause gegen Aston Villa ran. Southampton wollte endlich die ersten Punkte holen, doch Aston Villa hatte natürlich etwas dagegen. Aston Villa ging dann auch in der 36. Minute mit 1:0 auf fremdem Platz in Führung. Southampton konnte erst in der 58. Minute ausgleichen und ging dann schon fünf Minuten später in der 63. Minute mit 2:1 in Führung. In der 72. Minute erhöhten sie noch auf 3:1 und in der 95. Minute, sehr typisch für englische Ligen, erhöhten sie sogar noch auf 4:1. Ein toller Sieg für Southampton, die jetzt auf Platz 17 vordringen konnten. Aston Villa ist mit 4 Punkten jetzt 14.

Premier League 2012/2013 – was machten die anderen beiden Aufsteiger

Der FC Reading musste am fünften Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 bei West Bromwich Albion ran. Reading konnte aus den vorherigen drei Spielen, das Spiel in Sunderland wurde ja abgesagt, nur ein mageres Pünktchen holen und wollte nun endlich den ersten Sieg einfahren. Da hatte West Bromwich Albion natürlich etwas dagegen, vor allem auf eigenem Platz. Eine Spitzenpartie wurde das Spiel nicht, aber in der 71. Minute fiel dann endlich das einzige Tor der Partie, West Bromwich Albion ging in Führung und brachte diese dann auch über die 90 Minuten. West Bromwich Albion ist jetzt mit 10 Punkten aus 5 Spielen 4. und der FC Reading hat nun den letzten Tabellenplatz von Mitaufsteiger Southampton übernommen. West Ham United musste zuhause gegen den FC Sunderland ran. West Ham konnte aus den bisherigen vier Spielen fünf Punkte holen und Sunderland konnte aus drei Spielen drei Punkte holen, sie haben noch ein Nachholspiel, das bisher nicht stattgefunden hat und warteten bisher noch auf ihren ersten Sieg. Sunderland ging dann auch bereits in der 10. Minute mit 1:0 in London in Führung und sie konnten diese Führung lange halten, doch in der 93. Minute schaffte West Ham noch den Ausgleich. Sehr ärgerlich für Sunderland, die weiterhin auf ihren ersten Sieg warten und jetzt mit 4 Punkten aus 4 Spielen auf Tabellenplatz 12 sind und West Ham ist mit 8 Punkten aus 5 Spielen jetzt 9.

Premier League 2012/2013 – Swansea zurück auf dem Boden der Tatsachen

Das einzige walisische Team der englischen Premier League empfing zuhause den FC Everton. Swansea war überraschend stark in die neue Saison gestartet und hatte aus den ersten vier Spielen ganze 7 Punkte holen können. Der FC Everton konnte ebenfalls 7 Punkte holen und war ebenfalls gut in die neue Saison gekommen, ganz im Gegensatz zum Stadtrivalen FC Liverpool. Everton ging dann bereits in der 22. Minute mit 1:0 in Swansea in Führung und in der 43. Minute erhöhten sie vor der Pause noch zum 2:0. In der 83. Minute erzielten sie dann noch den 3:0 Endstand auf fremdem Platz, ein sehr deutliches Ergebnis und bitter für Swansea. Für alle Fans des 1. FC Kaiserslautern sollte erwähnt werden, dass die Leihgabe des FCK, Itay Shechter, wieder zum Einsatz kam und zwar dieses Mal etwas früher, er kam in der 71. Minute, doch konnte er die Niederlage seines Teams auch nicht mehr abwenden. Der FC Everton ist jetzt mit 10 Punkten aus 5 Spielen auf Platz 3, während Swansea mit 7 Zählern auf Platz 11 ist.

Premier League 2012/2013 – Tottenham gewinnt knapp Londoner Derby gegen QPR

Die Tottenham Hotspurs mussten am fünften Spieltag der Premier League Saison 2012/2013 zuhause gegen den Londoner Stadtrivalen Queens Park Rangers ran. Tottenham konnte zuvor 5 Punkte aus vier Spielen holen, kein besonders guter Start. Aber immer noch besser als die Queens Park Rangers, die bisher noch sieglos nur magere zwei Pünktchen holen konnten, zwar immerhin einen gegen den FC Chelsea, aber letztendlich können sie sich davon ja auch nichts kaufen. Die Queens Park Rangers gingen dann in der 33. Minute in Führung und so war auch der Pausenstand. Tottenham konnte dann in der 59. Minute zum 1:1 ausgleichen und kurze Zeit später, in der 61. Minute, gingen sie dann mit 2:1 in Führung, das war auch gleichzeitig der Endstand. Tottenham ist mit 8 Punkten aus 5 Spielen nun 8. und die Queens Park Rangers bleiben sieglos mit 2 Punkten Vorletzter.

Premier League 2012/2013 – was macht die Tabellenspitze

Tabellenführer FC Chelsea musste zuhause gegen Stoke City ran. Eigentlich eine klare Sache, doch Stoke sollte nie unterschätzt werden. Sie konnten zwar vor dem Spiel erst 4 Punkte aus 4 Spielen holen, doch sie sind ein undankbarer Gegner. Chelsea tat sich dann auch erwartet schwer und konnte erst in der 85. Minute den erlösenden 1:0 Siegtreffer erzielen. Sehr ärgerlich für Stoke, da hatten sie tapfer gekämpft und dann kam so kurz vor Schluss doch noch die Niederlage. Chelsea bleibt damit mit 13 Punkten aus 5 Spielen Tabellenführer und Stoke ist jetzt mit 4 Punkten aus 5 Spielen auf Tabellenplatz 13 zu finden. Manchester United musste beim FC Liverpool antreten. Liverpool war nach vier Spielen noch ohne Sieg und sehr, sehr schlecht in die neue Saison gestartet und sie wollten jetzt endlich ihre Fans versöhnen und wo geht das besser als im heimischen Stadion. Das wusste ManU allerdings zu verhindern, doch alles der Reihe nach. Liverpool spielte bereits nach 39 Minute nur noch mit 10 Mann, ging aber dennoch in der 46. Minute durch ein Tor von Steven Gerrard in Führung. Das Team von Sir Alex Ferguson konnte aber bereits in der 51. Minute ausgleichen und ging dann in der 81. Minute durch ein Tor von Robin van Persie in Führung und das war dann auch der Endstand. Die Verpflichtung von van Persie hat sich für ManU bereits mehr als bezahlt gemacht. Manchester ist nun mit 12 Punkten aus 5 Spielen Tabellenzweiter, während Liverpool weiter sieglos mit 2 Punkten aus 5 Spielen auf Tabellenplatz 18 zu finden ist. Meister ManCity empfing zuhause den FC Arsenal mit unseren Nationalspielern Per Mertesacker und Lukas Podolski. Manchester ging in der 40. Minute mit 1:0 in Führung, doch Arsenal gelang in der 82. Minute der 1:1 Endstand. Lukas Podolski war bereits in der 72. Minute ausgewechselt worden. Sicherlich etwas enttäuschend das Ergebnis für beide Teams, doch vor allem ManCity wird sich mehr erhofft haben. Beide Teams haben jetzt 9 Punkte, doch Arsenal ist 5. und Manchester 7.

Premier League 2012/2013 – die übrigen Ergebnisse

Wigan Athletic spielte zuhause gegen den FC Fulham. Fulham ging in der 31. Minute in Führung und erhöhte in der 68. Minute auf 2:0. Wigan gelang zwar in der 91. Minute noch der 1:2 Anschlusstreffer, doch das war natürlich zu spät, um noch etwas zu reißen. Fulham ist mit 9 Punkten nun auf Platz 6, während Wigan mit 4 Punkten 15. ist. Newcastle United empfing zuhause die Mannschaft von Norwich City. Nufc ging in der 20. Minute durch ein Tor des Ex-Hoffenheimers Demba Ba in Führung und das war dann auch der Endstand. Newcastle ist mit 8 Punkten nun 10. und Norwich mit 3 Punkten 16.

Kommentar verfassen