1. Fußball Bundesliga 2012/13 – 1. Spieltag Nachbericht

Der erste Spieltag in der 1. Fußball Bundesliga 2012/13 ist gespielt und die großen Überraschungen sind erst mal ausgeblieben. Besondere Vorkommnisse gab es auch bei keinem Spiel. Der Schiedsrichter bei Eintracht Frankfurt gegen Bayer Leverkusen hat Eintracht Frankfurt zwar einen Elfmeter verwehrt, doch die Frankfurter konnten das Spiel am Samstagabend trotzdem drehen und mit 2:1 gewinnen. An der Tabellenspitze thront jetzt der FC Bayern München. Der Zweikampf gegen BVB Dortmund ist also wieder voll entbrannt.

1. Fußball Bundesliga 2012/13 – Serien die halten und brechen!

Denn die Dortmunder haben auch das Auftaktspiel gewonnen. Gegen SV Werder Bremen gab es am ersten Spieltag gleich einen 2:1 Sieg. Doch die Dortmunder zeigten kein besonders gutes Spiel und SV Werder Bremen hatte auch große Chancen das Spiel für sich zu entscheiden.
Der FC Bayern München ließ bei Greuther Fürth nichts anbrennen und startete in die 1. Fußball Bundesliga 2012/13 standesgemäß mit einem 0:3 Sieg. In der ersten Halbzeit tat sich der FC Bayern noch schwer, und es dauerte bis zur 43. Minute bis Thomas Müller per Kopf zum 0:1 nach einer Ecke traf. Das zweite Tor fiel dann in der 59. Minute durch Mandžukić, da war das Spiel für Fürth schon gelaufen. Doch in der 79. Minute traf der Fürther Kleine das Tor, leider das Falsche und das Spiel endete 0:3.
Im ersten Bundesliga Spiel seit 15 Jahren für  Fortuna Düsseldorf spielten sie bei FC Augsburg. Das Spiel war sehr ausgeglichen und es sah lange Zeit nicht nach einem Sieger aus. Doch in der 68. Minute traf Schahin zum ersten Tor in der 1. Fußball Bundesliga seit 15 Jahren! Und es kam noch besser, er traf nur 11 Minuten später in der 79. Minute zum 0:2 für Düsseldorf, die damit auch Ihr erster Bundesliga Spiel gewannen und erst mal auf dem zweiten Platz stehen. Am nächsten Spieltag geht es jetzt zuhause im Derby schon gegen Borussia Mönchengladbach.
Die Gladbacher gewannen  ihr erstes Spiel in der 1. Bundesliga 2012/13 auch nur mit Glück mit 2:1 gegen die TSG Hoffenheim. Beide Mannschaften hatten keine großen Torchancen, doch Arango machte den Unterschied und traf für Mönchengladbach per Freistoß zum 2:1.
Für Hannover 96 geht die Niederlagen freie Zeit zuhause weiter, sie spielten gegen Schalke 04 2:2 und sind jetzt 19 Spielen zuhause ungeschlagen! Da bin ich mal sehr gespannt wie lange die Serie noch anhält.

Kommentar verfassen