PR:Wettquoten zum Bundesligastart – Unibet

Wettquoten zum Bundesligastart:Bayern Titel-Favorit – Werder mit Ententanz-Performance?

London, 23. August 2012 – Happy Birthday Bundesliga – an diesem Freitag beginnt die 50ste Saison der höchsten deutschen Spielklasse. Laut Unibet-Wettquoten darf sich Rekordchampion Bayern München beste Chancen auf die Meisterschale ausrechnen. Auch eine Titelverteidigung von Borussia Dortmund ist nicht unwahrscheinlich – die Klopp-Elf liegt bei den Buchmachern auf Rang zwei. Dagegen müssen alle drei Aufsteiger sowie Augsburg um den Verbleib in der Liga zittern. Zum Start in die neue Spielzeit hat sich Unibet darüber hinaus erneut einige kuriose Spezialwetten einfallen lassen.
Geht es nach Unibet, hat die titellose Zeit für die Bayern bald ein Ende: mit einer Quote von aktuell 1,75 führt das Team von Jupp Heynckes das Quotentableau bei den Wetten um die deutsche Meisterschaft an. Wer also 10 Euro darauf setzt, dass die Münchener die Saison auf Platz eins beenden, bekommt bei Erfolg 17,50 Euro zurück – bei Borussia Dortmund sind es dagegen schon 25 Euro, was einer Quote von 2,50 entspricht. Mit deutlichem Abstand folgt Schalke 04 – hier haben die Buchmacher eine Quote von 22,00 festgesetzt.
Kaum einen Gedanken an die Schale sollte man in Frankfurt, Fürth und Düsseldorf verschwenden: mit einer Quote von jeweils 500 liegen die Liga-Neulinge auf den letzten Plätzen. Hier sind also eher Abstiegsängste als Meisterschaftsträume an der Tagesordnung. Besonders gefährdet ist laut Unibet die Fortuna aus Düsseldorf: Bei der Wette um den verfehlten Klassenerhalt liegen die Rheinländer mit einer Quote von 2,00 ganz oben, gefolgt von Fürth (2,50), Augsburg (2,70) und Frankfurt (4,00).
Zuversichtlicher darf der Schalker Stürmer Klaas-Jan Huntelaar in die Spielzeit starten. Der Torschützenkönig der vergangenen Saison steht bei der Top-Scorer-Wette ganz oben im Ranking (Quote: 3,75) und darf auf die Verteidigung seiner Krone hoffen. Dahinter folgen der Münchener Mario Goméz (4,00) und Robert Lewandowski vom BVB (6,00). Die Bayern-Stars Arjen Robben und Frank Ribéry sind mit Quoten von 30,00 bzw. 50,00 weit abgeschlagen.
Der eigentliche Star in dieser Spielzeit ist jedoch ohnehin die Liga selbst. Zum 50sten Jubiläum der Bundesliga bestreiten Dortmund und Bremen das Eröffnungsspiel der Saison – also jene Teams, die 1963 das allererste Bundesligamatch überhaupt ausgetragen haben. Legendäres Ereignis bei dieser Begegnung: das erste Bundesligator der Geschichte fiel nach 58 Sekunden so abrupt, dass es keine Videoaufnahmen und nicht einmal Fotos davon gibt. Sollte sich bei der Neuauflage die Historie wiederholen und ein ebenso frühes Tor fallen, winkt eine Quote von 30,00. Noch verrückter ist die Wette, die sich aus dem nachfolgenden Torjubel ergeben könnte: Wenn die Spieler von Werder Bremen, die in dieser Saison mit einem Geflügelhersteller als Trikotsponsor auflaufen, den Erfolg mit einem klassischen Ententanz zelebrieren, ist für Liebhaber spezieller Wettchancen das Zehnfache des Einsatzes drin.
Fest steht: beim Anpfiff der Jubiläumssaison am Freitag darf Ex-DFB-Kapitän Michael Ballack nur zuschauen – er steht aktuell ohne Vertrag da. Ein Funke Hoffnung auf ein Comeback des ehemaligen Mittelfeldstars besteht jedoch: Mit einer Quote von 20,00 halten die Unibet-Buchmacher es zwar für unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen, dass im Laufe des ersten Bundesliga-Spieltags ein neuer Club überraschend die Verpflichtung Ballacks bekannt gibt.
Alle Quoten zum Start der Bundesligasaison 2012/13 und weiteren Sportevents gibt es auf Unibet

Kommentar verfassen