DFB Pokal 2012/2013 1. Runde Nachbericht

Auch wenn die DFB Pokal Spiele der 1. Runde jetzt schon an Montag zu Ende gingen möchte ich noch einmal einen kurzen Rückblick auf die Spiele werfen. Es sind diesmal ja 6 Mannschaften der 1. Fußball Bundesliga aus dem Pokal ausgeschieden. So viele wie seit der DFB Pokal Saison 1987/88 nicht mehr. Der Rekord liegt bei 7 Erstligisten, die in der 1. Runde scheiterten.

DFB Pokal 2012/13 – 1. Runde

Doch so klar wie die TSG 1899 Hoffenheim scheiterte noch kein Bundesligist an einem Viertligisten. Die TSG 1899 Hoffenheim wurde mit 4:0 doch sehr deutlich wieder nach Hause geschickt. Sicher haben sie die Verantwortlichen in Hoffenheim das anders vorgestellt. Auch die Vereine die, die 1. Runde des DFB Pokals überstanden haben, haben sich nicht immer mit Ruhm bekleckert. So hat der SC Freiburg bei Victoria Hamburg doch zittern müssen und zog aber mit einem 1:2 Sieg in die 2. Runde des DFB Pokals ein.
Ein zweistelliges Ergebnis gab es in der 1. Runde des DFB Pokals 2012/13 nicht. Den höchsten Sieg fuhr der TSV 1860 München beim FC Hennef 05 ein. Trotz der Hitze schienen sich die kleinen Vereine besser auf das Wetter einstellen zu können. Die Profis schienen meist doch sehr überheblich und hofften wohl auf Ihren Konditionsvorteil. Ausgeschieden in der 1. Runde des DFB Pokals sind aus der 1. Fußball Bundesliga der Hamburger SV, die TSG 1899 Hoffenheim, die SpVgg Greuther Fürth, Hertha BSC und der 1. FC Nürnberg.
Der 1. FC Nürnberg wurde nach 1991/92 das zweite in der 1. Rundes des DFB Pokals vom TSV Havelse besiegt. Sie wiederholt sich Geschichte doch manchmal zweimal.
Die Auslosung zur zweiten Runde des DFB Pokals findet am Samstag den 25.08.2012 statt. Da bin ich schon gespannt auf wen die Amateur Vereine treffen. Diese haben auch in der 2. Runde wieder Heimrecht.

Kommentar verfassen