Major League Soccer 2012 – 23. Woche Nachbericht

Die San Jose Earthquakes haben am Wochenende in der Major League Soccer ihren Vorsprung weiter ausgebaut. Doch auch für einen der drei deutschen Legionäre in der Major League Soccer gab es drei Punkte.

Major League Soccer 2012 – Philadelphia Union vs. Chicago Fire 1:3

Da war für alle deutschen Fans der Major League Soccer auf Sportdigital doch wieder einiges geboten. Chicago Fire erzielte an diesem Tag alle 4 Tore. In der 34. Minute fiel das 1:0 für Philadelphia Union durch Anibaba den Abwehrspieler Chicagos. Eine Flanke von aussen kam genau in die Mitte und der Torwart könnte den Ball eigentlich sicher abfischen, schaffte dies aber nicht. So traff er unglücklich auf Anibaba, der ins das eigene Tor einnetzte.
Doch Chicago Fire steckte nicht zurück und spielte weiter couragiert nach vorne. In der 43. Minute wurden sie dann auch mit dem 1:1 von Cris Rolfe belohnt. Eine Flanke von der Grundlinie konnte er freistehend unhaltbar für den Keeper von Philadelphia ins Tor schieben. Es kam aber in der 1. Halbzeit noch besser für Chicago Fire. Und nach einer Ecke in der 45. Minute köpfte Arne Friedrich das 1:2. Sein erstes Tor in der Major League Soccer. Insgesamt hatte er in 494 Spiele bis jetzt erst 19 Tore erzielte. Aber er ist ja auch Abwehrspieler und für das vereiteln von Toren zuständig. Die Chicago Fans dürften aber auch noch ein drittes mal Jubeln. In der 56. Minute erhöhte Cris Rolfe auf 1:3. Nach einem schnellen Konter zog er aus mehr als 16 Meter, knapp ausserhalb des Strafraumes hart ab und der Ball schlug Links oben im Tor ein. Der Torwart war zwar mit den Fingerspitzen noch am Ball, konnte dieses Tor aber nicht verhindern.
Dieser vierte Auswärtssieg hievt Chicago Fire in der Auswärtstabell der Eastern Conference auf den zweiten Platz. In der Gesamttabelle der Eastern Conference haben sie den vierten Platz erkämpft und stehen nur noch zwei Punkte hinter dem Tabellen dritten Houston Dynamo. Philadelphia Union steht jetzt auf dem vorletzten Tabellenplatz in der Major League Soccer und hat nur 23 Punkte. So werden sie sicher die Play Off Spiele nicht erreichen.

Major League Soccer 2012 – Dallas United vs. Colorado Rapids 3:2

Die meisten Tore an diesem Wochenende in der Major League Soccer 2012 fielen in Dallas. Die Fans dürften sich über 5 Tore und eine Rote Karte freuen. In der 12. Minute erzielte Jaime Castrillon das 0:1 für Colorad Rapids. Nach einem, noch gerade so geretten Ball, Pass von der Aussenlinie kam der Ball genau zu Castrillon und innerhalb des fünf Meterraums war es für den Stürmer ein leichtes den Ball ins Tor zuschieben. Das Team von Colorado hatte noch einige hochkarätige Chancen, konnte aber nicht eine verwerten. Danach kam aber die Zeit der Kolumbianer von Dallas United. In der 41. Minute erzielte Fabian Castillo den Ausgleich. Er dribbelte sich um die Gegenspieler und zog ausserhalb das Strafraums flach aber feste ab. Der Torhüter von Colorado konnte das Gegentor nicht verhindern. Doch in der 1. Halbzeit sollte es dann noch schlimmer für Colorado kommen. In der 44. Minute verwandelte Jair Benitez einen Freistoß direkt und erzielte noch in der 1. Halbzeit die 2:1 Führung in diesem Major League Soccer Spiel für Dallas United. Direkt nach Wiederanpfiff, in der 49. Minute erzielte der dritte Kolumbianer, David Ferreira, das 3:1. Fabian Castillo legt seinem Teamkollegen den Ball schön mit dem Span vor. David Ferreira hatte sogar noch Zeit den Ball zu stoppen bevor er sein Tor erzielte. Doch das war noch nicht der Endstand. In der 55. Minute kam Colorado nach einem indirekt verwandelten Freistoß durch Jeff Larentowicz mit 3:2 ran. Doch in der 71. Minute musste Jaime Castrillon, der Torschütze zum 0:1, das Feld verlassen. Nach einem Tritt in das Gesicht des Gegenspielers sah er berechtigterweise die rote Karte. Das Major League Soccer Spiel war für ihn gelaufen. Doch auch für Colorado ging danach nichts mehr nach vorne. Und es blieb beim verdienten 3:2 für Dallas United. Beide Mannschaften werden aber keine Chance mehr haben in die Play Off Spiele einzuziehen. Denn Dallas auf dem sechsten Platz hat schon 10 Punkte Rückstand und Colorado Rapids auf dem 8 Platz haben schon zwölf Punkte Rückstand.

Major League Soccer 2012 – sonstiges

Die San Jose Earthquakes konnten gegen Seattle Sounders ihre Siegesserie fortsetzen und mit 2:1 gewinnen. San Jose hat jetzt dann wieder 4 Punkte Vorsprung in der Major League Soccer Gesamttabelle. In der Westernconference haben sie 7 Punkte Vorsprung vor dem zweiten Real Salt Lake, die bei den Vancouver Whitecaps mit 2:1 verloren haben. Bei den Seattle Sounders spielte Christian Tiffert sein erstes Major League Soccer Spiele über 90 Minute.
Die beiden Mannschaften an der Spitze der Easternconference Sporting Kansas City und New York Red Bull konnten beide gewinnen. Sporting Kansas City gewann sein Major League Soccer Spiel gegen DC United mit 2:1 und New York Red Bull gewann gegen Houston Dynamo mit 2:0. So gab es in der Eastern Conference an der Tabellenspitze keine Änderung.
Auch unter der Woche finden wieder Major League Soccer Spiele statt. So tritt Torsten Frings zuhause mit seinem Toronto FC gegen Portland Timbers an. Auch Christian Tiffert ist wieder im Einsatz und spielt zuhause gegen gegen Vancouver Whitecaps.

Fussball Vorhersage Tipps:

Major League Soccer:
New York Red Bull – Houston Dynamo: Heimsieg 2.10 (Ladbrokes) 2:0 richtig
Vancouver Whitecaps – Real Salt Lake: Heimsieg 2.57 (PinnacleSports) 2:1 richtig
Dallas United – Colorado Rapids: Heimsieg 2.10 (Sportingbet) 3:2 richtig
San Jose Earthquakes – Seattle Sounders: Heimsieg 2.23 (PinnacleSports) 2:1 richtig
Philadelphia Union – Chicago Fire: Heimsieg 2.49 (PinnacleSports) 1:3 falsch

 

Kommentar verfassen