Major League Soccer 2012 – 22. Woche Nachbericht

Mit etwas Verspätung kommt jetzt heute der Bericht zur Major League Soccer 2012. Der Vorsprung des Tabellenführers in der Major League Soccer Gesamttabelle ist gleich geblieben. Der Verfolger Real Salt Lake konnte sein Spiel bei den Colorado Rapids nicht gewinnen.  Der dritter deutsche in der Major League Soccer 2012 hat es doch geschafft sein Visum pünktlich zu bekommen und hat gespielt.

Major League Soccer 2012 – Seattle Sounders vs. LA Galaxy 4:0

In der 64. Minute wurde Christian Tiffert für Evans eingewechselt und dürfte seine ersten Schritte in der Major League Soccer gehen. damit spielen jetzt drei deutsche ehemalige Fussball Bundesliga Spieler in der Amerikanischen Top Liga. Das Team aus Seattle hat auch noch überraschend mit 4:0 gegen LA Galaxy gewonnen. David Beckham, Landon Donovan und Robbie Keane spielten zwar, aber trotzdem ging LA Galaxy unter. Schon nach 6 Minuten lag LA Galaxy mit 1:0 zurück. Nach einer schönen Flanke von Mauro Rosales konnte Eddie Johnson ganz unbedrängt per Kopf einnicken. Die erste Halbzeit bot dann erst mal kein weiteres Tor. In der 52. Minute dann war Montero zur Stelle als ein Abpraller von Josh Saunders nicht geklärt werden konnte. Da war LA Galaxy schon fast geschlagen. Und das wo sie 57% Ballbesitz hatten. Der Gewinner aus Seattle hatte nur 43% Ballbesitz, machte aber 4 Tore. In der 61. Minute lief Eddie Johnson frei auf Josh Saunders zu, der den Ball auch gut weit und klärte. Doch Caskey zog aus mehr als 20 Metern ab und traf unhaltbar zum 3:0. Den Schlusspunkt setze Andy Rose in der 88. Minute nach Vorarbeit von Marc Burch. Fast ohne Gegenwehr flankte Marc Burch in die Mitte und Andy Rose konnte einfach einschieben. Das war für LA Galaxy eine der höchsten Niederlagen in dieser Saison. Damit verbessert Seattle Sounders seine Ausgangsposition in der Western Conference für die Play Off Plätze. Los Angeles Galaxy hat einen Rückschlag erlitten und muss weiterhin einige Punkte aufholen. Das 4:0 war an diesem Major League Soccer auch gleichzeitig das Spiel mit den meisten Toren an diesem Wochenende.

Major League Soccer 2012 – Chicago Fire vs. Toronto FC 2:1

Im Toyota Park in Chicago, IL standen sich die beiden deutschen Arne Friedrich und Torsten Frings gegenüber. Chicago Fire war vor dem Spiel klarer Favorit auf dem Sieg. Doch in der 16. Minute erzielte Toronto durch Ryan Johnson das 1:0. Ryan Johnson stand genau richtig vor dem 16er als der Ball zu ihm kam. Er konnte dann den Ball vorbei am Keeper von Chicago ins Tor schieben.  Die Fans von Chicago mussten das schlimmste befürchten. Denn es ging mit dem 0:1 in die Pause und der Tabellenletzte der Eastern Conference konnte sich Hoffnungen auf drei Punkte machen. Doch in der zweiten Halbzeit kam Marco Pappa und erlöste die Fire Fans mit dem 1:1 in der 64. Minute. Toronto konnte einen Ball nicht richtig klären und vertändelte diesen dann im 16er, so dass Maro Papa ihn sich schnappte und zum 1:1 einnetzte.  Dann in der 84. Minute kam es dann für Chicago noch besser, nachdem in der 80. Minute Emory nach Gelb/Rot den Platz verlassen musste. Berry köpfte nachdem fälligen Freistoß zum 2:1 ein und Chicago gewinnt das Spiel der beiden Eastern Conference Vereine. Mit diesem Sieg behält sich Chicago Fire die Chance auf den direkten Einzug in die Play Off Spiele offen. Sie haben weiterhin nur 1 Punkt Rückstand und es sind ja für sie noch 12 Spiele zu spielen. Toronto verlässt den letzten Platz in der Conference und der Major League Soccer einfach nicht.

Major League Soccer 2012 – sonstiges

Was passierte sonst noch in der Major League Soccer am Wochenende? Houston Dynamo konnte sich in der Eastern Conference mit dem 2:0 Sieg über New York Red Bull an die Tabellen spitze setzen und New York Red Bull hat einen Rückschlag erlitten. Am 11.08.2012 gibt es schon das nächste Spiel in der Major League Soccer zwischen diesen beiden Mannschaften.
Real Salt Lake hat es verpasst in der Western Conference den Abstand auf die Tabellenführer von San Jose Earthquakes zu verkürzen und verlor bei den Colorado Rapids mit 1:0.

Fussball Vorhersage Tipps Auswertung:

Major League Soccer:
Colorado Rapids – Real Salt Lake: Auswärtssieg 3.00 (Expekt) 1:0 falsch
Houston Dynamo – New York Red Bull: Heimsieg 2.10 (Expekt) 2:0 richtig
Montreal Impact – Philadelphia Union: Heimsieg 2.05 (Sportingbet) 2:0 richtig

Kommentar verfassen