PR: Deutschland laut Buchmachern jetzt EM-Favorit vor Spanien – Unibet

London, 21. Juni 2012 – Der Wettanbieter Unibet sieht die DFB-Elf bei
den Quoten nun erstmals bei der EURO 2012 ganz vorne. Deutschland hat damit den Welt- und Europameister Spanien hinter sich gelassen. Auch bei den Wettumsätzen der Unibet-Kunden auf den Titelsieg liegt Deutschland mittlerweile auf Platz eins. Das alles hat sicherlich auch mit dem vermeintlich leichteren Viertelfinalgegner zu tun – gegen Griechenland geht das Team von Jogi Löw als haushoher Favorit ins Rennen. Wer jedoch richtig abstauben will, tippt bei Unibet beispielsweise auf kuriose Ereignisse wie einen spontanen Sirtaki der deutschen Spieler oder auf ein Rehagel-Lookalike auf der griechischen Trainerbank.
Noch acht Mannschaften sind bei der EURO 2012 im Rennen, seit Neuestem hat das deutsche Team laut Buchmachern die besten Chancen auf den Titel. Die Quote auf den deutschen Titel steht bei Unibet aktuell bei 3,00. Wer also 10 Euro auf Deutschland setzt, bekommt im Siegesfall aktuell 30 Euro ausbezahlt. Direkt dahinter – wenn auch gerade frisch abgehängt – ist die spanische Mannschaft in Lauerstellung, für die Unibet den 3,55-fachen Gewinn ausschüttet. Neuer Dritter nach dem desaströsen Ausscheiden des Vizeweltmeisters Niederlande ist Portugal. Das Team um Superstar Christiano Ronaldo folgt allerdings schon mit einigem Abstand und einer Quote von 7,50. Auch die Wettkunden favorisieren Deutschland. Bisher platzierten die Unibet-User 36 Prozent ihrer Einsätze auf einen EM-Sieg der DFB-Elf. Dahinter folgen Spanien mit 27 und Frankreich mit 11 Prozent. Die deutschen Kunden haben besonderes Vertrauen in ihr Team: 55 Prozent der Wetteinsätze aus Deutschland zahlen auf einen Titeltriumpf für Deutschland ein. Ganz hinten im Quotentableau befindet sich der deutsche Viertelfinalgegner Griechenland – wer auf eine Wiederholung der griechischen Titel-Sensation von 2004 tippt, kann auf den 60-fachen Wetteinsatz hoffen. Folglich ist Deutschland für das Spiel am Freitag mit einer Quote von aktuell 1,33 zu 10,00 haushoher Favorit. Auch Spanien ist beim Spiel gegen Frankreich laut Unibet klar im Vorteil (1,85 zu 4,50). Mit ebenso breiter Brust kann Portugal gegen Tschechien auflaufen (1,72 zu 5,50). Ausgeglichener sieht derWettanbieter das Duell zwischen England und Italien – mit einer Quote von 2,85 zu 2,70 begegnen sich die großen Fußballnationen auf Augenhöhe. Für weitere deutsche Erfolge spricht auch der bisher starke Auftritt von Mario Gómez. Kein Spieler hat im laufenden Turnier bisher öfter getroffen. Der deutsche Stürmerstar hat demnach beste Chancen auf die Krone des Torschützenkönigs der EM: Im Unibet-Ranking liegt Gomez deutlich vor dem Portugiesen Christiano Ronaldo und dem Spanier Fernando Torres. Bei der neuartigen „Player vs. Team“ Wette bei Unibet stehen die Chancen sogar gut, dass Gómez im Viertelfinale mehr Tore erzielt als alle griechischen Spieler zusammen.
Das deutsche Team sollte allerdings gewarnt sein: auch 2004, als Griechenland unter Trainer Otto Rehagel völlig überraschend die EM gewann, galt das Team als krasser Außenseiter. Mit ihrer Defensivtaktik und guter Chancenverwertung holten sich die Hellenen dennoch den Titel. Wird die Mannschaft von Trainer Fernando Santos in diesem Turnier in dieselbe Kerbe schlagen? Bei Unibet können Wettkunden beispielsweise ihren Tipp darauf abgeben, dass Griechenland mit nur einem einzigen Torschuss das Spiel gewinnt und Deutschland damit nach Hause schickt. Im Erfolgsfall winkt eine Ausschüttung des dreißigfachen Einsatzes.
Vielleicht bedient sich der deutsche Viertelfinalgegner aber auch des Aberglaubens und Trainer Fernando Santos sitzt mit Otto-Rehagel-Perücke auf der Trainerbank. Diese kuriose Situation ist Unibet sogar den 250-fachen Wetteinsatz wert. Verrückte Angebote wie dieses gibt es bei Unibet zuhauf. So kann man etwa seine darauf Wette darauf platzieren, dass das Match unterbrochen wird, weil sich die langen Haare von Sami Khedira und des griechischen Stürmers Giorgos Samaras ineinander verfangen haben. Oder darauf, dass sich Toni Kroos, im bisherigen Turnier stets Einwechselspieler, seine Langeweile auf der Ersatzbank vertreibt, indem er sich vor laufender Kamera in ein Kreuzworträtsel vertieft.
Wenn der Sieg am Freitag erst einmal erreicht ist, freut sich ganz Deutschland über den Einzug ins Halbfinale – und ein mutiger Wettkunde von Unibet über die hundertfache Wettausschüttung, für den Fall, dass das deutsche Team im Rausch der Euphorie einen flotten Sirtaki aufs Parkett – oder besser – den Rasen legt.
Alle Quoten zur Fußball-Europameisterschaft 2012 und weiteren Sportevents und Entertainment gibt es auf https://de.unibet.com/betting

Unibet-Wettquoten für die EURO 2012, Stand 21.06.2012, 10:00 Uhr
Gewinnt das Team das Turnier?
Deutschland3
Spanien3,55
Portugal7,5
Italien9
England9,5
Frankreich12,5
Tschechien50
Griechenland60

Kommentar verfassen