Premier League 2011/2012 38. Spieltag

Premier League 2011/2012 38. Spieltag – Wer wird Meister?

Der Letzte Spieltag der Premier League beinhaltet doch noch einiges an Brisanz. Die Meisterschaft ist noch nicht entschieden, die Internationalen Plätzen wollen noch vergeben werden. Dazu ist auch der Abstiegskampf noch ganz offen.
An der Tabellenspitze stehe ja schon die ganze Zeit die beiden Vereine aus Manchester, beide haben 19 Punkte Vorsprung vor dem Tabellen dritten Arsenal London. Mit 86 Punkten haben beide genau 27 Siege, 5 Unentschieden und 5 Niederlagen in dieser Premier League Saison erspielt. Doch die Tore trennen beide Mannschaften, Manchester City hat eine Tordifferenz von +63, sie haben 90 Tore geschossen und nur 27 kassiert. Manchester United hat weniger Tore geschossen, 88, aber mehr mit 33 Gegentoren mehr kassiert. Damit stehen sie mit einer Tordifferenz von +55 auf dem zweiten Platz. 8 Tore sollten nicht zu knacken sein, wenn beide Mannschaften gewinnen. Und bei keinem Sieg von City, aber einem Sieg von United ist die Tordifferenz egal. Manchester United müsste den Meistertitel auswärts feiern, sie spielen im hohen Norden in Sunderland. Sunderland ist diese Saison 11. und hat damit auch das Duell gegen den Nachbarn Newcastle United verloren. Aber sie können Manchester United jetzt noch ein Bein stellen.  Manchester City spielt zuhause gegen die Queens Park Rangers, hier ist natürlich Manchester City hoher Favorit. In allen Punkten sind sie besser als der Gegner aus London.  Auswärts konnte QPR die Saison auch erst 3 Spiele gewinnen, 2 konnten sie mit einem Unentschieden entscheiden. Manchester City ist zuhause immer noch ungeschlagen und hat hier nur gegen Sunderland einmal Unentschieden gespielt. Aber für QPR geht es noch um den Klassenerhalt, mit 2 Punkten Vorsprung vor dem ersten Premier League Abstiegsplatz sind sie noch nicht gerettet und bräuchten noch einen Punkt. So könnte es ein spannendes Spiel werden, sollte QPR um einiges über sich hinaus wachsen.
3 Mannschaften kämpfen im Fernduell noch um die Champions League Plätze. Die beste Ausgangsposition hat Arsenal London mit 67 Punkten gefolgt von Tottenham Hotspurs mit 66 Punkten und dem auch schon sichern Europa League Teilnehmer Newcastle United mit 65 Punkten.  Newcastle United tritt bei Everton an, für Everton geht es um nichts mehr, trotzdem haben sie die letzten Spiele nicht auf gegeben und zuhause 3 Siege in Folge eingefahren. Insgesamt haben sie in den letzten 5 Spielen nicht eines verloren sondern 2 mal gewonnen und 3 mal Unentschieden gespielt. Zuhause hat Everton diese Saison 9-mal gewonnen, 3-mal Unentschieden gespielt und 6-mal verloren. Newcastle hat 8-mal Auswärts gewonnen und 7 mal verloren. Es gab 3 Unentschieden. Die Statistik ist also ziemlich ausgeglichen. Aber für Newcastle United geht es noch um die Qualifikation für die Champions League. Diese würde man natürlich noch sehr gerne erreichen. Daher nehme ich den Auswärtssieg von Newcastle United zu einer 3.20 (bet365) in meine Fussball Vorhersage Tipps auf.
Sollte Newcastle United gewinnen steht aber dem Einzug in die Champions League noch einiges entgegen. Arsenal London oder Tottenham Hotspurs müssten Ihre Spiele verlieren. Tottenham spielt zu Hause gegen Fulham, ein Heimsieg ist da immer einfach als ein Auswärtssieg. Arsenal London muss Auswärts gegen West Bromwich Albion ran, da Arsenal aber nur noch 1 Punkt fehlt  sollte dieser bei dem zehntplatzierten der Liga auf jeden Fall zu erreichen sein. Das ganze aber gilt auch nur, wenn am 19.05. in München der FC Bayern München das Champions League Finale gewinnt, denn sonst muss auch der viertplatzierte der Premier League in der Europa League starten. Gewinnt nämlich Chelsea London die Champions League bekommen sie den 4. Startplatz der Engländer zugewiesen. Mehr wie 4 Teams eines Landes dürfen nicht in der Champions League starten.
Im Abstiegskampf geht es noch für 2 Teams um alles, QPR und die Bolton Wanderers können noch absteigen. Rein rechnerisch kann auch Aston Villa noch absteigen am letzten Premier League Spieltag, aber dazu müssten beide anderen Mannschaften gewinnen und die Bolton Wanderers müssten 17 Tore aufholen, das ist eher ausgeschlossen. Die Bolton Wanderers müssen in Stoke City ran. Dort ist es nie einfach zu gewinnen, das Stadion ist sehr eng und das Spielfeld wird für die Premier League extra in den Maximalen fast Quadratischen Massen gezeichnet. So denke ich holt hier Bolton höchstens einen Punkt und wird der dritte Absteiger.
Alle Spiele der Premier League finden, um Schiebung zu verhindern, am Sonntag um 16 Uhr zeitgleich an.

Fussball Vorhersage Tipps:


Premier League:
Everton – Newcastle United: Auswärtssieg 3.20 (bet365)

Kommentar verfassen