Champions League – Überraschung in London blieb aus

Keine weitere Überraschung in der Champions League

Gestern sind die letzten 2 Rückspiele des Achtelfinales zu Ende gegangen. In einem sehr spannenden Duell trennten sich Chelsea London und SSC Neapel 4:1 nach Verlängerung. London hat von Anfang an alles daran gesetzt den 3:1 Rückstand aus dem Hinspiel wett zu machen. Am Ende musste dann aber doch ein Handelfmeter für das 3:1 sorgen. Sehr schade für Neapel, die wirklich hart gekämpft haben und so mit sich selbst durch diese absichtliche Handspiel um den verdienten Lohn gebracht haben. Die  Kräfte der Napoli Spieler schwanden in der Verlängerung merklich. So schaffte es Chelsea erfolgreich Neapel am Torschuß zu hinden. In der 2. Halbzeit der Verlängerung schoß Neapel nicht einmal auf das Tor von Petr Čech.

Der FC Bayern München kann also im Viertelfinale auf Chelsea treffen und an der Stamford Bridge spielen. Bayern München spielte seinen Rausch weiter aus und gewann gegen FC Basel mit 7:0. Mario Gomez erzielte 4 Treffer. Leider schaffte er nicht den 5. Treffer. Sonst hätte er mit  Messi gleich gezogen und in einem Champions League Spiel 5 Treffer erzielt. Die Bayern sind also wieder da und haben Ihre Stärke unter Beweis gestellt. Am Freitag den 16.03.2012 ca 12:00 Uhr schauen sie dann gespannt auf die Lostöpfe der UEFA und sind auf Ihren Gegner gespannt.

Auch Real Madrid ist noch im  Rennen, sie gewannen zuhause gegen einen gut mitkämpfenden ZSKA Moskau mit 4:1. Cristiano Ronaldo war im ganzen Spiel zwar kaum zu sehen, erziehlte aber trotzdem 2 Tore.  Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil dürfte auch von Anfang an ran und lieferte ein gutes Spiel ab. Real-Coach José Mourinho setze ausserdem auch auf Khedira, der die 90 Minuten durch spielen dürfte.

Für die nächste Runde hat sich auch Olympique Marseille qualifiziert. Nach einem 1:0 Sieg im Hinspiel Unterlagen sie bei Inter Mailand mit 2:1. Da aber das Gesamtergebniss 2:2 ist und die mehr geschossenen Auswärtstore dann den ausschlaggeben darf sich Olympique Marseille über den Einzug in die Runde der letzten 8 freuen.
Damit gab es nur eine wirkliche Überraschung im Achtelfinale. APOEL Nikosia warf Olympique Lyon aus dem Wettbewerb und steht als krasser Aussenseiter im Viertelfinale der Champions League.

Meine Wetten auf das Spiel FC Bayern München gegen FC Basel waren alle richtig, es sind mehr als 1,5 Tore gefallen und auch die Vorhersage des Siegers war richtig, München hat mit mehr als einem  Tor unterschied gewonnen.
Das Marseille in die Runde der letzten 8 einzieht habe ich auch  vorhergesagt und lag auch richtig. Die Quote mit  1,44 war hier zwar nicht sehr hoch, beschert uns aber ja immerhin einen Gewinn von 44%. Die Vorhersage, dass bei dem Spiel in London mehr als 2,5 Tore fallen passte auch. Somit waren meine 4 Vorhersagen zu den Champions League Spielen richtig.  Das Spiel Real Madrid – ZSKA Moskau habe ich nicht angefasst und daher auch keine Vorhersage abgegeben. Die Leistungen sind International meist doch sehr gut abzuschätzen, dies sieht man auch wieder in diesen 4 Vorhersagen.

Kommentar verfassen