Mybet – Casino und Sportwetten

Die Fußball Bundesliga ist bereits im vollen Gange und der Wettbewerb ist ausgeglichener als jemals zuvor. Während der FC Bayern München in gewohntem Maße den Ton angibt, so sind es doch immer wieder Mannschaften wie Hertha BSC Berlin, die für Überraschungen sorgen. Mit der Bundesliga tobt auch immer wieder das Wettfieber in Deutschland und es stellt sich für jeden Spieler stets die gleiche Frage: Welchen Anbieter soll ich nutzen? An Auswahl mangelt es im Internet nun wirklich nicht doch wer sich genauer mit der Materie beschäftigt wird sehr schnell feststellen, dass es im Grunde genommen nur zwei Sorten von Anbietern für Sportwetten gibt. Auf der einen Seite wären da die Casinos und auf der anderen Seite die Hauptwettanbieter. Welcher von beiden Anbietern ist denn nun besser?

Der Vergleich!

Die gängigsten Internetcasinos locken ihre Spieler mit vergleichsweise vermeintlich höheren Quoten, jedoch muss im Gegenzug erwähnt werden, dass diese Anbieter das Sportwettenangebot lediglich nebenher betreiben. Es ist zwar durchaus möglich dort Sportwetten zu platzieren jedoch muss hierfür zunächst eine separate Einzahlung auf das Konto vorgenommen werden. Auf diese Weise wird das Sportwettenangebot strikt vom Hauptangebot des Casinos getrennt. Bei dem Sportwettenanbieter Mybet verhält es sich genau gegenteilig. Hier steht die Sportwette ( http://www.mybet.com/de/sportwetten ) klar im Hauptfokus.

Das Wichtigste ist Seriosität!

Gerade wenn es um Glücksspiel bzw. um Sportwetten im Internet geht ist Seriosität das absolut wichtigste Kriterium, welches ein Anbieter erfüllen sollte. Bei vielen Casinos ist der Ansprechpartner im Ausland angesiedelt, wodurch die Kommunikation mitunter sehr zeitverzögert stattfindet. Bei Mybet ist der Ansprechpartner 24 Stunden am Tag erreichbar und es wird großer Wert auf die Hilfestellung mit dem Spieler gelegt. Ein weiteres Merkmal für die Seriosität eines Anbieters ist die Zahlungsmethode. So ist es bei Mybet möglich, eine Zahlung auf das Spielerkonto über einen Drittanbieter vorzunehmen, wodurch ein wichtiger Schritt in Richtung Sicherheit getan wurde. Für das Konto werden die Bankdaten zwar benötigt, die Eingabe dieser Daten erfolgt jedoch über eine sichere Verschlüsselung und dient lediglich zur Auszahlung der Wettgewinne.

Eines haben beide Methoden gemeinsam: Es wird ein Account benötigt, welcher jedoch mit wenigen Mausklicks innerhalb von kürzester Zeit angelegt ist. An welchen Anbieter sich der Spieler letztlich wendet hängt stark von seinem Nutzerverhalten ab. Wenn die Sportwetten im Vordergrund stehen sollten ist die Wahl eines reinen Sportwettenanbieters wie Mybet in jedem Fall ratsam, da hier Seriosität und vertrauensvoller Umgang in jedem Fall gewährleistet ist. Mybet ist Mitglied im Verband für die Überwachung der mit dem Glücksspiel verbundenen Risiken und bietet hier ebenfalls Hilfestellungen an. Mit einem Account bei Mybet kann der Spieler sicher sein, dass er in guten Händen ist.

Kommentar verfassen