Championship 2012/13 – Nachbericht 1. und 2. Spieltag

Gestern ging bereits der 2. Spieltag der 2. englischen Liga, der Championship, mit einem 1:0 Erfolg der Blackburn Rovers gegen Hull City zu Ende. Tabellenführer nach zwei Spieltagen ist der FC Blackpool, die als einziges Team zwei Siege aus zwei Spielen einfahren konnten. Eine kleine Überraschung ist sicherlich der zweite Platz von Aufsteiger Sheffield Wednesday, die 4 Punkte aus zwei Spielen einfahren konnten. Sheffield ist zwar eine alte Traditionsmannschaft, aber mit so einem Bilderbuchstart konnte man sicherlich nicht rechnen. Zwar haben auch die 5 folgenden Mannschaften noch vier Punkte aus den beiden ersten Spielen einfahren können, doch hat Sheffield das beste Torverhältnis mit 5:4 Toren. Auf dem 24. und damit letzten Tabellenplatz befindet sich nach zwei Niederlagen aus zwei Spielen Crystal Palace. Ebenfalls 0 Punkte hat momentan Peterborough United, die somit den vorletzten Platz belegen und mit nur einem Pünktchen aus 2 Spielen befindet sich Derby County auf dem 22. Platz.

Championship 2012/13 – Absteiger enttäuschen am 1. Spieltag

Die zweite englische Liga hatte durchaus einige Überraschungen zu bieten. Nachdem Cardiff City sich schon freitags mit einem mageren 1:0 Heimsieg durch ein Tor von Mark Hudson in der 90. Minute gegen Aufsteiger Huddersfield Town nicht gerade mit Ruhm bekleckerte, sollten noch weiter Überraschungen an diesem Spieltag folgen. Samstags dann mussten die drei Absteiger aus der Premier League, die Wolverhampton Wanderers, die Bolton Wanderers und die Blackburn Rovers, alle auswärts ran und die Ergebnisse waren mehr als dürftig. Wolverhampton musste bei Traditionsclub Leeds United antreten und geriet schon in der 17. Minute durch Leeds´ Luciano Becchio in Rückstand, was sie dann auch nicht mehr aufholen sollten. Für alle Bundesliga-Fans ist sicherlich interessant zu erwähnen, dass der Ex-Kölner Slawomir Peszko in der 46. Minute für Anthony Forde eingewechselt wurde, doch bis auf eine gelbe Karte in der 89. Minute kann man über sein Debüt nicht viel sagen. Den Bolton Wanderers erging es beim FC Burnley nicht besser als Wolverhampton in Leeds, sie gerieten in der 39. Minute durch das Tor von Burnleys Martin Paterson in Rückstand und Charlie Austin sorgte schließlich in der 56. Minute für den 2:0 Endstand für Burnley. Die Blackburn Rovers konnte die Ehre der drei Absteiger zumindest etwas retten, zwar gewannen sie nicht bei Ipswich Town, aber immerhin gelang ihnen ein 1:1, was sicherlich bitter ist, wenn man bedenkt, dass Blackburn beide Tore schoss. Zunächst brachte Kâzim-Richards die Gäste in der 21. Minute in Führung, aber in der 83. Minute sorgte Jason Lowe mit einem Eigentor für den 1:1-Ausgleich.

Championship 2012/13 – Crystal Palace vs. FC Watford

Eine bittere Heimniederlage erfuhr Crystal Palace am 1. Spieltag gegen den FC Watford. Crystal Palace ging zunächst durch einen Elfmeter von Owen Garvan in der 13. Minute mit 1:0 in Führung. Watfords Martin Taylor glich jedoch bereits in der 22. Minute aus. Palace ging jedoch in der 29. Minute erneut in Führung, wieder durch Owen Garvan. Danach passierte lange Zeit nicht viel, bis Watfords Almen Abdi in der 88. Minute für den erneuten Ausgleich sorgen konnte. Jetzt kam es knüppeldick für Crystal Palace, denn in der 90. Minute gelang Matěj Vydra der 3:2 Siegtreffer für den FC Watford. Sicherlich ein richtig spannendes Ende, doch umso bitterer für Crystal Palace und seine Anhänger.

Championship 2012/13 – gutes Abschneiden der Aufsteiger auswärts

Nachdem Huddersfield sich tapfer beim heimstarken Cardiff City geschlagen hatte, aber dennoch in der letzter Minute mit 0:1 verlor, machten es die anderen beiden Neulinge besser. Sheffield Wednesday lag bereits nach 27. Minuten mit 0:2 bei Derby County zurück, jedoch gelang ihnen in der 39. Minute durch Chris O´Grady der 1:2 Anschlusstreffer und in der 90. Minute schafften sie sogar noch den 2:2 Ausgleich durch Reda Johnson. Charlton Athletic musste auswärts bei Birmingham City ran und ging sogar in der 82. Minute durch Leon Cort in Führung, jedoch schaffte Birmingham City in der 90. Minute noch den Ausgleich durch Nikola Žigić. Schade für Charlton, die jedoch sicherlich auch mit einem 1:1 zufrieden sein können, denn das war nicht unbedingt zu erwarten.

Championship 2012/13 – kleine Zusammenfassung restliche Partien 1. Spieltag

In den restlichen Partien gab es keine großen Überraschungen. Der FC Middlesborough verlor 0:2 beim FC Barnsley. Peterborough United unterlag ebenfalls auswärts 0:2 bei Leicester City. Der FC Blackpool schaffte neben dem FC Watford bei Crystal Palace den einzigen Auswärtssieg, sie gewannen mit 2:0 beim FC Millwall. Bristol City verlor erwartungsgemäß bei Nottingham Forest und legte mal wieder einen schwachen Saisonstart hin. Hull City gewann sein Heimspiel gegen Brighton & Hove Albion mit 1:0. Der Siegtreffer fiel erst in der 85. Minute durch Jay Simpson. Sicherlich kein überragender Sieg, aber die 3 Punkte sind das, was zählt. Erster Tabellenführer der Championship nach dem 1. Spieltag ist der FC Blackpool, dicht gefolgt vom FC Burnley.

Championship 2012/13 – Wiedergutmachung der Absteiger am 2. Spieltag

Am 2. Spieltag konnten die drei Absteiger einiges vom blamablen ersten Spieltag wieder gut machen. Diesmal hatten alle drei Team Heimspiele und machten alles besser als am ersten Spieltag. Die Wolverhampton Wanderers mussten zuhause gegen den FC Barnsley antreten. Nach 70 Minuten führte Wolverhampton 3:0 und das Tor von Barnsleys Tomasz Cywka in der 79. Minute zum 3:1 Endstand trug nur noch zu etwas Ergebniskosmetik für Barnsley bei. Der Ex-Kölner in Wolverhamptons Reihen Slawomir Peszko spielte diesmal von Anfang an und spielte auch durch, der Trainer scheint zufrieden zu sein mit seinen Leistungen. Die Bolton Wanderers gewannen ihr Match zuhause gegen Derby County souverän mit 2:0, wobei erwähnt sein sollte, dass das 1:0 durch Kevin Davies erst relativ spät in der 77. Minute fiel und das 2:0 durch Chris Eagles schließlich in der 90. Minute. Aber ein Sieg ist letztendlich ein Sieg und es zählen nur die 3 Punkte. Die Blackburn Rovers gewannen ihr Match zuhause gegen Hull City mit 1:0 durch Colin Kâzim-Richards in der 77. Minute. Dieser war bereits Torschütze für Blackburn im ersten Spiel, er war auch derjenige, der ins richtige Tor traf.

Championship 2012/13 – beachtliche Auftritte der Aufsteiger auch am 2. Spieltag

Sheffield Wednesday gewann zuhause mit 3:2 gegen Birmingham City. Sheffield scheint die spannenden Spiele mit vielen Toren zu lieben, doch diesmal machten sie es nicht ganz so spannend wie am ersten Spieltag. Sheffield führte bereits in der 39. Minute mit 2:0, ehe Birminghams Nikola Žigić in der 78. Minute der 1:2 Anschlusstreffer gelang und es nochmal spannend wurde. Jedoch gelang Sheffields Jermaine Johnson in der 89. Minute der Treffer zum 3:1, woraufhin Birminghams Marlon King nur noch per Elfmeter zum 3:2 der erneute Anschlusstreffer gelang. Charlton Athletic gewann mit 2:1 zuhause gegen Leicester City. Charlton führte zur Halbzeit souverän mit 2:0, doch in der 53. Minute gelang Leicesters Andy King der Anschlusstreffer zum 2:1, was das Spiel nochmal spannend machte. Huddersfield traf zuhause auf Nottingham Forest. Nottingham ging in der 68. Minute durch das 1:0 von Simon Coy in Führung und Huddersfield schaffte erst kurz vor Schluss durch einen Elfmeter von Jordan Rhodes das 1:1. Nicht ganz so souverän von Huddersfield, aber immerhin haben sie diesmal einen Punkt geholt und selbst das Tor in der 90. Minute erzielt und nicht bekommen wie am letzten Spieltag.

Championship 2012/13 – FC Blackpool vs. Leeds United

Der erste Tabellenführer in der diesjährigen Saison der Championship traf zuhause auf Leeds United. Zunächst sah alles nach einem unschönen Nachmittag für Blackpools Fans aus, denn Leeds ging bereits in der 16. Minute durch Tom Lees mit 1:0 in Führung. Danach passierte in Sachen Tore nicht viel, bis Nouha Dicko in der 75. Minute der 1:1 Ausgleich gelang. Blackpools Matt Phillips setzte in der 80. Minute noch einen drauf und erzielte den 2:1 Endstand. Dieses Ergebnis beschert Blackpool auch die erneute Tabellenführung auch am 2. Spieltag, sie sind das einzige Team, das beide Spiele gewonnen hat.

Championship 2012/13 – übrige Partien des 2. Spieltages

Bristol City versöhnte seine Fan nach dem schlechten Start am ersten Spieltag mit einem 4:1 zuhause gegen Crystal Palace. Diese wiederum mussten bereits ihre zweite Niederlage im zweiten Spiel hinnehmen und sind Tabellenletzter, ein richtiger Fehlstart eben. Der FC Middlesborough besiegte im heimischen Stadion den FC Burnley mit 3:2. Burnley gelang zweimal der Ausgleich, jedoch schaffte Middlesborough in der 88. Minute noch den 3:2 Siegtreffer durch Luke Williams. Peterborough United unterlag dem FC Millwall zuhause mit 1:2. Nur das bessere Torverhältnis rettet Peterborough trotz zwei Niederlagen aus zwei Spielen vor dem letzten Platz. Brighton & Hove Albion und Cardiff City trennen sich 0:0 und der FC Watford unterliegt Ipswich Town zuhause mit 0:1 durch ein Tor von Michael Chopra in der 90. Minute.

Kommentar verfassen